Titelaufnahme

Titel
Ergotherapie in der Therapie des facio-oralen Trakts (F.O.T.T.)
Weitere Titel
Occupational therapy in the facio-oral tract therapy (F.O.T.T.)
VerfasserStrahlhofer, Magdalena
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schlucken / Nahrungsaufnahme / Dysphagie / facio-oraler Trakt / F.O.T.T.
Schlagwörter (EN)Swallowing / food intake / dysphagia / facio-oral tract / F.O.T.T
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Literaturarbeit wird die Fragestellung behandelt, welche tätigkeitsspezifische Rolle der Ergotherapie in der interdisziplinären Behandlung des facio-oralen Trakts bei KlientInnen mit neurologisch bedingter Dysphagie zukommt. Ein spezieller Fokus liegt hierbei auf der präoralen Phase der Nahrungsaufnahme.

Zur Sichtung der für die Fragestellung relevanten Literatur wurde sowohl in den elektronischen Datenbanken CINAHL®, PubMed® und OTseeker® recherchiert, als auch eine Handrecherche in Fachbüchern und Fachzeitschriften der Bibliothek der FH Campus Wien durchgeführt.

Die Ergotherapie leistet einen wichtigen Beitrag im interdisziplinären, alltagsorientierten Behandlungsansatz der Therapie des facio-oralen Trakts. Der Schwerpunkt der ergotherapeutischen Interventionen in der präoralen Phase der Nahrungsaufnahme liegt in der Erarbeitung eines physiologischen Haltungshintergrundes, wie beispielsweise der gesamtkörperlichen Tonusregulation. Des Weiteren stellt die Anbahnung physiologischer, zielgerichteter Bewegungsabläufe, wie zum Beispiel die Erarbeitung des Hand-Mund Bezugs, einen ergotherapeutischen Arbeitsschwerpunkt dar. Eine weitere beschriebene Intervention ist die Mundstimulation mittels thermischer, taktiler und gustatorischer Maßnahmen.

Die Wirksamkeit der F.O.T.T. bei Beeinträchtigungen des facio-oralen Trakts und damit verbunden die Wirksamkeit ergotherapeutischer Interventionen in diesem Bereich wurden bis dato nur unzureichend untersucht und es bedarf weiterer Studien zu diesem Thema.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the current practical role of occupational therapists in the interdisciplinary treatment and rehabilitation of the facio-oral tract. Thereby special attention is paid on the pre-oral stage of food intake by clients suffering from dysphagia as a result of neurological impairments.

Relevant literature research is based on electronic as well as printed sources. The electronic sources include the databases CINAHL®, PubMed® and OTseeker®. The manual research of specialized books and journals was done in the library of the University of Applied Sciences “FH Campus Wien”.

Many clients of neurological rehabilitation show symptoms of the facio-oral tract. Orientated on the activities of daily-living, occupational therapy has a significant impact to a successful interdisciplinary treatment of impairments concerning the facio-oral tract. The basic interventions of occupational therapists in the pre-oral stage of food intake are the development of suitable physiologically normal postures like body tone regulating interventions, the assistance in coordinating sequences of movement, for example guiding the hand to the mouth, as well as the use of oral stimulation with thermal, tactile and taste stimuli. However, there is still insufficient evidence of the effectiveness of facio-oral tract therapy. Further studies have to be undertaken on this topic.