Titelaufnahme

Titel
Klientenzentrierte Ergotherapie: Problemfelder und Lösungsansätze für die Implementierung in die Praxis
Weitere Titel
Client-centered Occupational Therapy: Barriers and solutions for implementing into OT-Practice
VerfasserBinder, Birgit Martina
Erschienen2015
Datum der AbgabeFebruar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ergotherapie / Klientenzentrierte Praxis / Klientenzentrierter Prozess / Barrieren und Lösungen für die klientenzentrierte Ergotherapie
Schlagwörter (EN)Occupational Therapy / Client-centered Practice / Client-centered Process / Barriers and Solutions for implementing Client-centered Occupational Therapy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Hindernissen und deren Lösungen bei der Implementierung des klientenzentrierten Ansatzes in die ergotherapeutische Praxis.

Die Literaturrecherche wurde in den Datenbanken CINAHL, Pubmed, OTseeker und The Cochrane Library zwischen Jänner und Februar 2011 durchgeführt. Zusätzlich erfolgte eine Handrecherche in den Fachbüchern der Bibliothek am FH Campus Wien sowie der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien.

Nach Sichtung der gefundenen Literatur im Hinblick auf Ein- und Ausschlusskriterien konnten einige Publikationen von der weiteren Bearbeitung ausgeschlossen werden. Die verbliebenen Quellen wurden für die Erstellung des Literaturreviews herangezogen.

Aufgrund meiner eigenen praktischen Erfahrung im Umgang mit Klienten und Klientinnen erfuhr ich, dass die Umsetzung des klientenzentrierten Ansatzes keine leichte ist. In der Literatur wurden Barrieren für die Umsetzung des klientenzentrierten Ansatzes auf Seiten der Klienten und Klientinnen, auf Seiten der Therapeuten und Therapeutinnen sowie auf Seiten der Institution genannt. Diese Barrieren werden, nach einer Darstellung der geschichtlichen Hintergründe von Ergotherapie und Klientenzentrierung und der Definition von klientenzentrierter Ergotherapie, dargestellt. Im Anschluss daran werden Lösungsansätze aufgezeigt und Schlussfolgerungen dargelegt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with barriers and solutions while implementing client-centeredness into Occupational Therapy practice.

Databases like CINAHL, Pubmed, OTseeker and The Cochrane Library were scanned for literature between January and February in 2011. In addition there was made an investigation in Vienna’s University of Applied sciences’s library and in the library of the medical University of Vienna. According to a classification to the located literature some of the articles could have been excluded because they didn’t meet the positioned criteria. The remaining literature was used for this literature review.

Due to my own experiences in Occupational Therapy practice I found out, that the implementing of client-centerendness wasn’t as easy as we were told in class before. In further reading many barriers that were brought by clients, therapists and the organisation itself were listed. These barriers will find some solutions in chapter seven after reading through historical facts about Occupational Therapy and Client-centeredness and some definitions about client-centered Occupational Therapy.