Titelaufnahme

Titel
Empirische Ermittlung der Verpressung von Stampfpulver
Weitere Titel
Empirical determination of the compression of tamperpowder
VerfasserHinterleitner, Christian
GutachterKucera, Gernot
Erschienen2012
Datum der AbgabeAugust 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kohlebürste / verstampfen / Stampfpulver / Pulverfließverhalten
Schlagwörter (EN)Carbon brush / tamping / Tamperpowder / Flow behavier of powder
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Fließverhalten von Kupferpulver sowie dem Vergleich von statischen und dynamischen Verpressungen einer Kohlebürstenstampfmaschine. Um diesen Versuch durchführen zu können wurde eine Skala für den Höhenanschlag des Stampfkopfes entwickelt sowie die Dichte des Stampfpulvers bestimmt. Im Laufe der Arbeit stellte sich heraus dass auch die Verdichtung des Stampfpulvers ermittelt werden musste.

Ein Teil der Arbeit gibt Aufschluss über das Rieselverhalten von Stampfpulver bei unterschiedlichen Höhenanschlägen, Pulszeiten und Stampfrohren. Mit diesen Informationen wurde eine Anschlagshöhe definiert, bei der die Pulvermenge mit steigender Pulszeit linear abgegeben wird. Mit der Fixierung auf diese Anschlaghöhe ist es möglich die Pulvermenge durch verändern der Pulszeit zu steuern.

Die Vergleichsreihen der dynamischen und statischen Verstampfung gibt Aufschluss über die Qualität der Pulverabgabe beim Stampfprozess.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the flow behavior of copperpowder and the comparison of static and dynamic compressions of a carbonbrush tampingmachine. To carry out this thesis, a scale for the height end stop of the rammedhead had to be developed as well as the determination of the density of the tamperpowder. In the course of the examination also the compaction of the tamperpowder was determined.

Part of the work sheds light on the flow behavior of tamperpowder at different height end stops, pulsedurations and tamperpipes. With this information, an end stop height is defined, wherein the amount of powder is dispensed with increasing pulse time linearly. With the fixation on this level, it is possible to control the amount of powder by changing the pulse time.

The comparative series of dynamic and static tamping provides information about the quality of the powder charge in tamping process.