Titelaufnahme

Titel
Machbarkeitsnachweis einer Methodenumstellung im Bereich der Analyse zur Partikelgrößenverteilung
Weitere Titel
Proof of principle of a method change for the analysis of particle size distribution
VerfasserNeubauer, Rainer
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Siebanalyse / Laserdiffraktometrie / Partikelgrößenverteilung / Spezifikationsgrenze / Zitronensäure
Schlagwörter (EN)sieve analysis / laser diffraction / particle size distribution / specification limit / citric acid
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage der Machbarkeit einer Methodenumstellung innerhalb eines Laborbetriebes. Es soll untersucht werden, ob eine vorhandene Kunden-methode, die bei einer Siebanalyse zur Partikelgrößenverteilung von Zitronensäure einge-setzt wird, durch Laserdiffraktometrie ersetzt werden kann.

Im ersten Themenbereich werden ausschließlich Untersuchungen zur Siebanalyse behandelt. Hierzu werden die Siebbedingungen der Kundenmethode abgeändert und deren Auswirkung auf den Spezifikationswert untersucht. Es soll die Frage geklärt werden, welchen Einfluss die Siebdauer sowie die Verwendung von Siebhilfen auf die zu ermittelnde Partikelgrößenverteilung hat.

Im zweiten Teil ist die eigentliche Realisierbarkeit der Methodenumstellung zu klären. Es soll herausgefunden werden, ob ein Zusammenhang zwischen den Ergebnissen der Siebanalyse und jenen der Laserbeugung besteht. Ist ein Zusammenhang erkennbar, bildet dieser die Grundlage für weitere Schritte, die zur Etablierung der Laserdiffraktometrie in den Laborbetrieb nötig sind. Sollten bei den Analysen Werte ausgeben werden, die in keinem Zusammenhang zur Siebanalyse stehen, soll geklärt werden, warum die Methodenumstellung nicht erfolgen kann.

Im Laufe der Arbeit wird ebenfalls eine Anleitung zur Auffindung der idealen Messeinstellungen der Laserbeugung erstellt, ein kurzer Einblick in das Funktionsprinzip dieses Verfahrens gegeben, sowie die Auswirkungen der einstellbaren Parameter auf den Messvorgang beschrieben.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the question, whether it is possible to change the method for the analysis of particle size distribution from citric acid. The sieve analysis, given by a client, should be replaced by laserdiffraction.

The first chapter is exclusively about different researches in the field of sieve analysis. The conditions of the specific client-sieve-method will be changed. This should provide the answer to the question, whether the length of the analysis and the use of sieving aids affect the result of the particle size distribution.

The second chapter deals with the feasibility study of the adjustment to laserdiffraction. It will be checked, whether there is a connection between the results of the sieve-analysis and the laserdiffraction. This will be a fundament for further steps to implement the laserdiffraction at the laboratory, if conjunctions will be confirmed. If no conjunctions will be confirmed, it should be checked why the change of analysis method, can not be established.

In the course of this thesis a manual for the way of finding the perfect parameters for the measurement will be given. A brief statement of the functional principle of the particle size distribution analysis is also given.