Titelaufnahme

Titel
Die Mechanismen der Wachstumskontrolle im villösen Trophoblasten mit ihrer Bedeutung in den Wachstumsstörungen von Plazenta-Pathologien
Weitere Titel
The mechanisms of growth control in villous trophoblasts with its importance in the growth disturbances of placenta-pathologies
VerfasserAvarappatt, Geetha
Betreuer / BetreuerinKnöfler, Martin
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Plazenta / Trophoblasten / Humanes Choriongonadotropin / Trisomie 21 / Chorionkarzinom
Schlagwörter (EN)Placenta / Trophoblasts / Human chorionic gonadotropin / Trisomy 21 / Choriocarcinoma
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das zweireihige Epithel der fötalen Plazenta besteht aus villösen Trophoblasten, die wichtige Funktionen in der Schwangerschaft besitzen, z.B. die Produktion von Hormonen. Es werden 3 Zelltypen von Trophoblasten unterschieden und zwar die Zytotrophoblasten, Synzytiotrophoblasten und intermediären Trophoblasten. Zytotrophoblasten stellen eine Art Stammzelle dar, denn sie proliferieren und differenzieren sich. Sobald ihr Wachstum beendet ist fusionieren sie zu Synzytiotrophoblasten. Diese umgeben die Zotten der Plazenta und produzieren wichtige Hormone, die für die Schwangerschaft relevant sind. Kommt es zu Störungen im Zellwachstum der Zytotrophoblasten, können diese Zellen möglicherweise keine Fusion einhergehen. Dies könnte zu einer pathologischen Schwangerschaft führen. Bei Trisomie 21 ist ein Zusammenhang zur Fusionsstörung der Zytotrophoblasten feststellbar. Auch durch unkontrolliertes Wachstum der Trophoblasten können seltene maligne Tumore, wie das Chorionkarzinom entstehen. In dieser Arbeit werden die molekularen Wachstumskontrollen der Trophoblasten dargestellt. Außerdem werden die möglichen molekularen Ursachen der Pathologien Trisomie 21 und Chorionkarzinom erläutert.

Zusammenfassung (Englisch)

The epithelial bilayer of the fetal placenta consists of villous trophoblasts, which have important functions during pregnancy, e.g. the production of hormones. There are three types of trophoblast cells, cytotrophoblasts, syncytiotrophoblasts and intermediate trophoblasts. Cytotrophoblasts are stem-like cells, because they proliferate and differentiate. Once their proliferation is downregulated, they form syncytiotrophoblasts by fusion. These multinuclear cells surround the villi of the placenta and produce important hormones that are relevant to pregnancy. If there is a disturbance in the cellular growth of cytotrophoblasts, these cells might not be able to fuse. This could lead to pathological pregnancies. It has been shown, that there is a correlation between trisomy 21 and the fusion disorder of cytotrophoblasts. Also, rare malign tumors, like choriocarcinomas can occur by uncontrolled growth of trophoblasts. In this thesis the molecular control of trophoblasts growth are described. In addition, the putative molecular mechanisms underlying the pathologies trisomy 21 and choriocarcinomas are discussed.