Titelaufnahme

Titel
MALDI-TOF Massenspektrometrie : Grundlagen und ökonomische Aspekte der MALDI-TOF MS in einem mikrobiologischen Routinelabor
Weitere Titel
MALDI-TOF mass spectrometry basics and economic aspects of the MALDI-TOF MS in a microbiological routine laboratory
VerfasserBergmann, Martina
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)MALDI-TOF Massenspektrometrie / Mikrobiologie / Identifizierung von Mikroorganismen
Schlagwörter (EN)MALDI-TOF mass spectrometry / microbiology / identification of microorganisms
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit handelt von den Grundlagen der MALDI-TOF Massenspektrometrie und den ökonomischen Aspekten dieser relativ neuen Identifizierungsmethode in einem mikrobiologischen Routinelabor. Die MALDI-TOF Massenspektrometrie ist eine Art neue Generation der Identifizierungssysteme zur Phänotypisierung von Mikroorganismen wie Bakterien und Pilze. Die Analyse wird innerhalb von wenigen Minuten, durch eine Erstellung eines Massenspektrums der Bakterien- und Pilzproteine durchgeführt und mit Hilfe einer Datenbank identifiziert. Die bisherigen Routine-Methoden zur Identifizierung von Mikroorganismen sind die Gramfärbung und biochemische Methoden. Es braucht 24 Stunden um zu einem Ergebnis zu kommen. Ärzte benötigen dieses Ergebnis und die Resistenzbestimmung um den Patienten eine richtige Therapie zu gewährleisten. Die MALDI-TOF Mas-senspektrometrie ist schneller und kostengünstiger als biochemische Verfahren. Diese Methode kann, im Laufe der nächsten Jahre eine standardisierte Methode zur Speziesidentifizierung in medizinisch-mikrobiologischen Laboratorien werden. Es gibt verschiedene Gründe, sich für oder gegen ein MALDI-TOF Massenspektrometer zu entscheiden. Kosteneffektivität muss, ebenso wie Zeit, Anzahl der Proben, Reagenzien und Entsorgung berücksichtigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with the basics of MALDI-TOF mass spectrometry and the economic aspects of this relatively new method of identification in a routine microbiological laboratory. The MALDI-TOF mass spectrometry is a kind of new generation identification system for phenotyping of microorganisms such as bacteria and fungus. Analysis is done within a few minutes by creating a mass spectrum of bacterial or fungal proteins and identified using a database. To date the routine methods used for identification of microorganisms are gram staining and biochemical methods. It takes 24 hours to get a result. Physicians need these results along with the resistance determination to give patients the right therapy. The MALDI-TOF mass spectrometry is much faster and cheaper than procedures based on biochemical tests. This method may become a standard method for species identification in medical microbiological laboratories over the next few years. There are various reasons to decide for or against a MALDI-TOF mass spectrometry instrument. Cost effectiveness must be considered as well as other factors such as time, number of samples, reagents and waste disposal.