Titelaufnahme

Titel
Helicobacter Pylori - Inhibitorischer und bakteriostatischer Einfluss von Amoxicillin in einer unter der bekannten : MHK liegenden Konzentration
Weitere Titel
Helicobacter Pylori - bacteriostatic and inhibitory influence of an Amoxicillin dose, lower than the observed MIC
VerfasserSetzer, Andrea
GutachterDürschmied, Bernhard
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Helicobacter pylori / Amoxicillin / Urease / MHK
Schlagwörter (EN)Helicobacter pylori / Amoxicillin / Urease / MIC
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss des etablierten Antibiotikums Amoxicillin

auf das Bakterium Helicobacter pylori. Hierbei wird eine Dosis unter der zuvor bestimmten

MHK verwendet und dessen Effekt auf Ureaseproduktion und Wachstum in vitro

ausgewertet. Zur Bestimmung des MHK wurde die Bouillon-Mikrodilutions-Methode

verwendet. Wachstums- und Ureasenachweise erfolgten mittels Spektrometer und pH-

Meter.

Ferner werden aktuelle Informationen zu Pathogenität, Diagnose und Therapie von

Helicobacter pylori aufgelistet und der genaue Wirkmechanismus sowie Nebenwirkungen

zu Amoxicillin beschrieben.

Der Praxisteil dieser Arbeit wurde in der „Universidade Estadual Paulista Julio de

Mesquita Filho“ (UNESP) in Araraquara/Brasilien durchgeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the impact of the antibiotic Amoxicillin on the bacterium

Helicobacter pylori. It is of interest, how a dose, lower than the observed MIC influences

the growth and urease-production of the bacterium.

The MIC of Amoxicillin has been determined by broth-microdilution-method. Growth and

urease-production are detected by the use of a spectrometer and a pH-meter.

Furthermore this thesis contains up-to-date information on pathogenicity, diagnosis and

therapy of Helicobacter pylori, as well as the exact mechanism of action of Amoxicillin and

possible occurring side effects.

The practical laboratory work in this paper was conducted at the “Universidade Estadual

Paulista Julio de Mesquita Filho“ (UNESP) in Araraquara/Brazil.