Titelaufnahme

Titel
Herausforderung Autismus - Adäquate Betreuung autistischer Kinder
Weitere Titel
Challenge autism - Adequate care of autistic children
VerfasserDallinger, Isabella
Betreuer / BetreuerinPfeisinger-Riedl, Angelika
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Autismus / psychische Störung / autistische Kinder / tiefgreifende Entwicklungsstörung
Schlagwörter (EN)autism / mental disorder / autistic children / pervasive developmental disorder
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf den unterschiedlichen Herausforderungen, die die

psychische Störung Autismus mit sich bringt, und den adäquaten Betreuungsmöglichkeiten

für die betroffenen Kinder. Der erste Teil beschreibt zwei unterschiedliche Fallgeschichten

anhand von wissenschaftlichen Studien, die später wieder aufgegriffen und analysiert

werden. Der nachfolgende Teil setzt sich mit den geschichtlichen Hintergründen der

Erkrankung, der Klassifikation der Symptomatiken, den verschiedenen Formen und

Intensitätsgraden von Autismus und möglichen Ursachen auseinander. Nachfolgend wird der

Verlauf der Krankheit beschrieben, der stark von individuellen Faktoren abhängt.

Aufgrund der theoretischen Grundlage werden anschließend die beiden Fallgeschichten

wieder aufgerollt. Die Besonderheiten der Fälle werden einzeln durchleuchtet und die

möglichen Herausforderungen für die Familien herausgearbeitet. Basierend auf dieser

Analyse werden adäquate Betreuungsmöglichkeiten für die beiden betroffenen Kinder

abgeleitet. Abschließend werden Einrichtungen in Wien vorgestellt, die sich mit autistischen

Kindern beschäftigen und Hilfe und Unterstützung für die Eltern anbieten.

Das Ziel dieser Arbeit ist, die tiefgreifende Entwicklungsstörung so darzulegen, dass die

speziellen Herausforderungen in der Betreuung sichtbar werden und Konsequenzen für den

professionellen Kontext daraus abgeleitet werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with various challenges that are caused by the psychic impairment called

Autism and with adequate ways of working with children suffering from this impairment. The

first part of the thesis describes two case studies which are based on scientific studies in

detail, which will be reconsidered and analysed in the final conclusions of the paper. In the

following parts, the historical background of Autism, the classification of the symptoms, the

different types and degrees of intensities and possible reasons for the outbreak of this

disease will be discussed. Subsequently, the aetiopathology of Autism, which depends

strongly on individual factors of influence, will be analysed.

Based on this theoretical background, the case studies will be reinvestigated and possible

challenges for the parents and children will be derived. Due to these findings adequate

possibilities of therapy will be depicted and evaluated according to their suitability. Finally

some selected care-taking facilities in Vienna, which offer help and support for children and

parents, will be introduced and evaluated.

The purpose of this thesis is to discuss the psychic impairment of Autism in a way that

highlights the specific challenges in taking care of autistic children and consequently to

deduce implications for professional child care facilities.