Titelaufnahme

Titel
Prostitutionsgesetz - Neu
Weitere Titel
Prostitution law - new
VerfasserFlatz, Cornelia
GutachterMusil, Verena
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Prostitution / Neues Wiener Prostitutionsgesetz / Geschichte der Prostitution / Formen von Prostitution
Schlagwörter (EN)Prostitution / new Vienna prostitution law / history of prostitution / forms of prostitution
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Prostitution und deren Entwicklung. Zuerst wird

der Begriff an sich definiert und die Herkunft des Wortes beschrieben. Das Hauptaugenmerk

der Arbeit liegt nicht nur bei der sich in der Vergangenheit immer wieder veränderten

Stellung der SexarbeiterInnen in der Gesellschaft, sondern es werden auch die rechtlichen

Veränderungen, seit Maria Theresia bis zum neuen Wiener Prostitutionsgesetz im November

2011 erläutert. In diesem Zusammenhang werden auch die sich veränderte strafrechtliche

Verfolgung des „ältesten Gewerbes“ aufgezeigt. Am Ende der Arbeit findet sich

abschließend eine Darlegung der Voraussetzungen die erforderlich sind, um in Wien, dieser

Arbeit legal nachgehen zu dürfen. Durch die Auseinandersetzung mit dieser Thematik, soll

aufgezeigt werden, dass sich die Stellung von SexarbeiterInnen sowohl gesellschaftlich als

auch rechtlich, bis heute keiner großen Anerkennung erfreut und durch das neue Wiener

Prostitutionsgesetz, es zu einem erneuten Verdrängen aus dem öffentlichen Raum

gekommen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The paper is about prostitution and their historical growth. First there will be the definition

itself and an explanation of the words origin. The main focus is not only on the over and over

again changing social rank of the sex workers in the past, but also defines the legal changes

since 18th century until the new Vienna prostitution law in November 2011. In this context the

changing (criminal) prosecutions of the “oldest business in the world” will be listed. At the end

of the paper you will find a final exhibition of qualifications needed to work legal in this

business in Vienna. With the examination of this topic shall be shown, that the social and

legal rank of sex workers still have no big acceptation in today’s society. And the new Vienna

prostitution law isn't much of a help, instead pushes them back from public into underground.