Titelaufnahme

Titel
Hinter dem Regenbogen - Unterstützung lesbischer Jugendlicher mit Hilfe Sozialer Arbeit
Weitere Titel
Behind the rainbow - lesbian youth support with the help of social work
VerfasserGrünsteidl, Magdalena
GutachterFröschl, Elfriede
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)lesbische Jugendliche / lesbische Liebe / Homosexualität / Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)lesbian youth / lesbian love / homosexuality / social work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema dieser Bachelorarbeit behandelt die weibliche Homosexualität in Bezug auf Jugendliche. Mit Hilfe unterschiedlicher Literatur sollen diverse Problemlagen aufgezeigt werden, die es für lesbische Mädchen zu bewältigen gilt. Zentrale Aspekte sind in diesem Rahmen, verschiedene Formen, Ursachen und Auswirkungen antihomosexueller Diskriminierung, sowie diverse Herausforderungen in der Identitätsentwicklung und dem darin eingebetteten Coming Out Prozess. Dazu werden verschiedene Phasen des Coming Out Prozesses beleuchtet. Ein weiteres Anliegen besteht darin, bereits vorhandene Unterstützungsangebote für lesbische Jugendliche aufzuzeigen und zu klären, welche weiteren Angebote und Interventionen nötig sind, um bezüglich der sexuellen Orientierung, die Akzeptanz unter den Jugendlichen und auch generell in unserer Gesellschaft zu fördern. Im abschließenden Teil der Arbeit wird darauf hingewiesen, dass professionelle SozialarbeiterInnen die lesbischen Jugendlichen auf dem schwierigen Weg der sexuellen Identitätsfindung begleiten müssen und ihnen als AnsprechpartnerInnen zur Seite stehen sollten. Infolge dessen werden theoretische Grundlagen einer queergerechten Sozialen Arbeit dargelegt und im Hinblick auf eine bessere Unterstützung lesbischer Mädchen, unterschiedliche queergerechte sozialarbeiterische Methoden verdeutlicht.

Zusammenfassung (Englisch)

The topic of this thesis deals with homosexuality of young female people. With the help of different literature various problems should be shown which lesbian girls have to manage. Central aspects are different kinds, reasons and consequences of homosexual discrimination as well as the challenge in the development of identity and the process of coming out. The different steps of the coming out process are considered. Another objective is to show institutions for homosexual young people which are already given and to find out what else is necessary to support the young people and the whole society to accept homosexuality. The final part of that thesis is about the necessity of social workers who help those young people especially in the difficult process of finding their sexual identity. The social workers should also be in contact with them to accompany and to help. As a consequence a basis in theory of a queer conform social work is explained and different methods in better support of young lesbian girls are shown.