Titelaufnahme

Titel
Jetzt schon ein Kind? Herausforderungen für minderjährige Schwangere und Mütter und soziale Unterstützung in der "doppelten Kindeswohlsicherung"
Weitere Titel
By now a baby? Special challenges of minors, who are pregnant or mothers and social support in the „double child protection“
VerfasserSteiner, Simone
GutachterSchmölzer, Hiltrud
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Teenagerschwangerschaft / frühe Mutterschaft / Adoleszenz / Doppelanforderung / soziales Umfeld / soziale Unterstützung / „doppelte Kindeswohlsicherung“ / Soziale Arbeit / Beratung / Institutionen
Schlagwörter (EN)teenage pregnancy / early motherhood / adolescence / multi challenges / social environment / social support / “double child protection” / social work / counselling / institutions
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gegenstand der hier vorgestellten Bachelorarbeit sind die Herausforderungen minderjähriger Schwangerer und Mütter sowie die entsprechenden sozialen Unterstützungsangebote für die jungen Mädchen und ihre Kinder. Die Adoleszenz stellt Teenager vor unterschiedliche Entwicklungsaufgaben, die im Falle ihrer Nicht-Bewältigung Krisen auf unterschiedlichen Ebenen nach sich ziehen können. Eine Schwanger- oder Mutterschaft im Jugendalter erschwert meist die Bewältigung dieser Aufgaben, zumal die neue Rolle als Mutter wiederum eigene Anforderungen mit sich bringt. Junge Schwangere und Mütter stehen einer Vielzahl an Herausforderungen gegenüber, die sich abgesehen von ihrer Persönlichkeitsentwicklung auf die Gesellschaft, das soziale Umfeld sowie die Ausbildungs- und Berufssituation beziehen. Für die Soziale Arbeit ergibt sich die Aufgabe der „doppelten Kindeswohlsicherung“, wobei zwei Minderjährige, nämlich die Mutter und ihr Kind, durch professionelle Angebote begleitet werden sollen. Sowohl über Beratungsangebote als auch über institutionelle Einrichtungen kann die Soziale Arbeit dabei in oftmaliger Zusammenarbeit mit anderen Professionen unterstützend für die Minderjährigen tätig sein.

Zusammenfassung (Englisch)

One the one hand, this work represents special challenges of minors, who are pregnant or mothers, on the other hand it shows social helping possibilities for these young girls and their little children. During the adolescence, a teenager has to face different stages of development to reach adulthood successfully. Often, young people have difficulties achieving a certain stage, which can cause a crisis. Pregnancy or motherhood while being a teenager probably makes it even harder to complete development stages, also because the new role as mother leads to own special challenges that have to be coped with in addition. All in all, young pregnant women or mothers have to face a huge amount of challenges, including personal ones, those that are caused by an uncomprehending community or social surrounding and difficulties with arranging an education/job with children care. For social work, the “double child protection” arises out of the situation. Two minors, namely the young mother and her child have to be protected at the same time through professional help. Both, counselling and institutional support include possibilities for social work demonstrating its discipline to help the target group, often in cooperation with other professions though.