Titelaufnahme

Titel
"Verhaltensgestörte Kinder" - Begriffsverwendungen und Angebotskonzepte in einer spezifischen Hilfsangebotslandschaft
Weitere Titel
„Children with behavioural disorders“ - use of the terms and concepts of offers in a specific landscape of offers of assistance
VerfasserZika, Clara
Betreuer / BetreuerinBakic, Josef
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Verhaltensstörung / Verhaltensauffälligkeit / emotionale und soziale Benachteiligung / Kinder / Jugendliche / Hilfsangebote
Schlagwörter (EN)behavioural disorders / behavioural problems / emotional and social handicaps / children / youths / adolescent / helping offers
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit >>„Verhaltensgestörte Kinder“ - Begriffsverwendungen und Angebotskonzepte in einer spezifischen Hilfsangebotslandschaft<< umfasst eine Begriffsabgrenzung der Altersphasen „Kindheit“ und „Jugend“, welche anhand des entwicklungspsychologischen Phasenkonzeptes erläutert werden. Danach wird eine Definition des Terminus „Verhaltensstörung“ gegeben, sowie synonym verwendete Begriffe differenziert. Arten von Verhaltensstörungen werden anhand der Diagnosekriterien der Klassifikationssysteme ICD-10 und DSM-IV eruiert. In einem weiteren Schritt werden Ätiologie und Entstehung anhand bio-physischer und sozialwissenschaftlicher Aspekte näher beleuchtet. Dazu zählen zum einen medizinische, humanethologische und, als psychologischer Aspekt, lerntheoretische Sichtweisen, zum anderen, als soziologische Theorie, der „Labelling Approach“ und eine pädagogische Herangehensweise. Abschließend werden Angebote zur Hilfeleistung aufgelistet, zu denen schulische/pädagogische, sozialpädagogische/sozialarbeiterische und medizinische/psychiatrische Konzepte angeführt werden. Als schulische/pädagogische Angebote werden Sonderpädagogische Zentren für integrative Betreuung, und hier insbesondere Förderklassen, Nestklassen, Mosaikklassen, die Schule im Jugendstrafvollzug und das Projekt GAADEN vorgestellt. Als sozialpädagogisches/sozialarbeiterisches Konzept wird die Erlebnispädagogik und als Angebot der Arbeitskreis Noah vorgestellt. Zum medizinischen/psychiatrischen Angebot gehört die Kinder- und Jugendpsychiatrie Rosenhügel des Krankenhauses Hietzing und das Neurofeedback.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor's thesis >>„Children with behavioural disorders“ - use of the terms and concepts of offers in a specific landscape of offers of assistance<< comprises for one a differentiation of the terms “Childhood” and “Youth”, which are explained with a concept of phases of development, that is given by the Developmental Psychology. Following this a definition of the concept of “behavioural problems” will be given as well as a differentaion of similarly used terms. Types of “behavioural disorders” will be investigated along the classification systems DSM-IV and ICD-10. In a next step the aetiology and origin of behavioural disorders will be explained by bio-physical and social science aspects, such as medical, human-ethological and psychological (learning-theory) on the one hand and sociological (“Labelling Approach”) and pedagogical views on the other hand. Finally, there will be a listing of assistance choices. These will be structured in academical/pedagogical, socio-pedagogical/social-work and medical/psychiatric offers and concepts. “Sonderpädagogische Zentren für integrative Betreuung” (special educational centers for integrative care) are going to be introduced as an academical/pedagogical offer, especially their concepts of “Förderklassen”, “Mosaikklassen”, “Nestklassen”, the project GAADEN and the youth custody school. As a socio-pedagogical/social work concept the “Arbeitskreis Noah” will be introduced with the concept of adventure education. Medical/psychiatric offers are for example the paediatric and adolescent psychiatric clinic Rosenhügel and the method of “Neurofeedback”.