Titelaufnahme

Titel
Bedeutung des Postmodernediskurses für die Soziale Arbeit
Weitere Titel
The relevance of postmodern discours for social work
VerfasserRohrbacher, Stephanie
GutachterBakic, Josef
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Moderne / Postmoderne / Heiko Kleve / Diskurs
Schlagwörter (EN)Modern / Postmodern / Heiko Kleve / Discours
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beinhaltete einen kurzen geschichtlichen Überblick, wie Soziale Arbeit entstanden ist und sich seit einiger Zeit mit dem Postmodernediskurs beschäftigt. Es wird die Moderne und ihre Denkweisen sowie exemplarisch Philosophen beschrieben, welche den Anstoß zur Entwicklung der Moderne gaben. Ebenso wird die Postmoderne mit ihren Vertretern und den Gegnern aufgezeigt, und worauf sich die Postmoderne begründet und woraus sie sich entwickelt hat. Anhand einer exemplarisch ausgewählten Methode, jener der Lebensweltorientierung, wird die Verbindung zwischen Theorie und Praxis geknüpft. Es wird beschrieben, welche postmodernen Gedanken in Lebensweltorientierung wahrgenommen und umgesetzt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deals with the history of how social work has developed and dealt with the Postmoderne discourse. In the course of this paper, salient features of Modernity are discussed. In addition, selected philosophers impacting on the development of modernity are dealt with. Furthermore, a discussion of the representatives as well as opponents of post-modernism and the founding concepts and origin of post-modernism is included in this work. Using the method of life world orientation, the connection between post-modern theory and practice is established. The paper further deals with which postmodern ideas and ideologies are perceived and implemented in life world orientation.