Titelaufnahme

Titel
Soziale Arbeit und Freiwilligenarbeit - Analyse eines Spannungsverhältnisses
Weitere Titel
Analysis of ambivalence in the relationship between Social Work and Voluntary Work
AutorInnenSalcher, Katharina
GutachterKlawatsch-Treitl, Eva
Erschienen2012
Datum der AbgabeApril 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Soziale Arbeit / Freiwilligenarbeit / Ehrenamt / Professionalisierung
Schlagwörter (EN)Social Work / Voluntary Work / Professionalization
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

An Freiwilligenarbeit/ehrenamtliche Arbeit werden derzeit aus unterschiedlichsten politischen Richtungen hohe Erwartungen gerichtet, um einen Beitrag zur Lösung gesellschaftspolitischer Themen zu leisten. Soziale Arbeit und Freiwilligenarbeit sind aus den verschiedensten Gründen aufs Engste miteinander verknüpft. Dabei ist das Verhältnis zwischen beiden Bereichen nicht frei von Spannungen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche Aspekte rund um dieses Spannungsverhältnis zwischen Sozialer Arbeit und freiwilligem Engagement relevant sind und welche Aspekte es prägen. Unterschiedliche gesellschaftspolitische Sichtweisen auf ehrenamtliches Engagement werden dazu ebenso beleuchtet wie die sozialpolitische Bedeutung freiwilliger Arbeit. Ein kurzer Blick auf die Geschichte Sozialer Arbeit zeigt deren Nähe zum Ehrenamt auf. In Bezug auf die Beziehung zwischen SozialarbeiterInnen und freiwilligen MitarbeiterInnen spielt die Frage nach der Professionalisierung Sozialer Arbeit bzw. danach, was Professionalität in der Sozialen Arbeit bedeutet, eine Rolle. Eine Gegenüberstellung von professioneller Arbeit und "Laienarbeit", die eine strukturelle Differenz zwischen beiden Bereichen deutlich werden lässt, ist dabei unerlässlich. Weiters beschäftigt sich die Arbeit mit der Zusammenarbeit von SozialarbeiterInnen und freiwilligen MitarbeiterInnen auf Organisationsebene.

Zusammenfassung (Englisch)

High expectations from various political directions are currently raised towards voluntary work in order to contribute in solving socio-political problems. Social work and voluntary work are tightly connected with each other for different reasons. Despite this fact the relationship of the two areas is not free of tensions. This work analyzes relevant aspects concerning the relationship between social work and voluntary engagement, and factors influencing it. Controversial views on voluntary work in society and politics are highlighted as well as the socio-political meaning of voluntary work. A short excursus on the history of social work shows its closeness to voluntary work. In reference to the relationship between social workers and volunteers, the question of professionalism and how far social work has come on its way to be an own profession is relevant. A confrontation of professional social work and non-specialised work which shows the structural difference between the two areas is thereby indispensable. Furthermore this work deals with the way social workers and volunteers co-operate in organizations.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.