Titelaufnahme

Titel
Verletzte Seelen - : Vorbeugen, bekämpfen, betreuen - Die Möglichkeiten der Sozialen Arbeit bei Nahraumgewalt
Weitere Titel
Wounded Souls Prevent, fight, care – Possibilities of Social Work in domestic violence
VerfasserHilby, Angela
Betreuer / BetreuerinRichter, Christiane
Erschienen2012
Datum der AbgabeMärz 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Sozialer Nahraum / häusliche Gewalt / familiäre Gewalt / Gewalt im sozialen Nahraum / Trauma / Soziale Arbeit / seelische Verletzungen
Schlagwörter (EN)social surroundings / domestic violence / violence within social surroundings / trauma / social work / psychological pain
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gewalt im sozialen Nahraum löst bei Betroffenen Traumata aus, die kurz- oder langfristige seelische Verletzungen auslösen können. Diese psychischen Folgen schwächen die Persönlichkeit von Menschen, die mit der richtigen Unterstützung wieder gestärkt, und das Trauma somit überwunden werden kann. Diese Arbeit beschreibt die Zugänge der Sozialen Arbeit in Hinblick auf den Umgang mit traumatisierten KlientInnen. Es werden Möglichkeiten und Grenzen der sozialarbeiterischen Betreuung aufgezeigt, damit Betroffene eine optimale Unterstützung erhalten können.

Zusammenfassung (Englisch)

Domestic violence can cause traumata for people concerned. These traumata then can be responsible for short or long term psychological pain. The psychological consequences weaken the personality of human beings - which could be strengthened by accurate support - and therefore could overcome the trauma. This thesis describes the approach of social work in regards to the interaction with traumatized clients. It highlights the options and boundaries of social work so people concerned can be supported ideally.