Titelaufnahme

Titel
Was ist für gelingende Kooperation zwischen Wiener Schulsozialarbeit und Wiener Amt für Jugend und Familie wichtig?
Weitere Titel
What is necessary for a succesfull cooperation between the Wiener Schulsozialarbeit and the Wiener Amt für Jugend und Familie?
VerfasserWeitgasser, Stefanie
GutachterKlawatsch-Treitl, Eva
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Forschungswerkstatt / Schulsozialarbeit in Wien / Kooperation / Zusammenarbeit / Wiener Amt für Jugend und Familie / Jugendwohlfahrt / Jugendamt / Vernetzung / Kommunikation / Soziale Arbeit / FH Campus Wien / Bachelorarbeit
Schlagwörter (EN)qualitative research / social work at school / Wiener Amt für Jugend und Familie / youth welfare services / networking / cooperation / communication / social work / University of Applied Sciences / FH Campus Wien / BA thesis
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit stellt eine Auseinandersetzung mit der Wiener Schulsozialarbeit, und der Frage, was für eine gelingende Kooperation zwischen dieser und dem Amt für Jugend und Familie wichtig ist, dar. Die Schulsozialarbeit steckt in Österreich noch in den Kinderschuhen und ist noch kein etabliertes Handlungsfeld wie in anderen europäischen Ländern. Die Arbeit setzt sich mit der Entstehungsgeschichte der Schulsozialarbeit im deutschsprachigen Raum auseinander und verschafft einen Überblick über Grundsätze, Handlungsprinzipien, Aufgaben, Angebote, Methoden und Zielgruppen. Auch rechtliche Rahmenbedingungen und Organisation werden abgehandelt. In der empirischen

Forschung liegt der Fokus auf der Kooperation, welche aus dem Blickwinkel von ExpertInnen aus dem Bereich der Schulsozialarbeit und Jugendwohlfahrt betrachtet wird. Dies ermöglicht schlussendlich einen kritischen Blick auf beide Institutionen und macht klar, welche Grundvorrausetzungen nötig sind, um eine gelingende Kooperation zwischen

Schulsozialarbeit und Amt für Jugend und Familie zu erreichen.

Zusammenfassung (Englisch)

„What is necessary for a succesfull cooperation between the Wiener Schulsozialarbeit and the Wiener Amt für Jugend und Familie?“ is the title of this Bachelor Thesis.

This paper is an examination of a successful cooperation between the “Wiener Schulsozialarbeit” and the ”Amt für Jugend und Familie”. In Austria social work at schools are still at the beginning and it has not established as a field of action like it is already in other European countries, yet. This thesis goes into the history of social work at schools in German- speaking countries and gives an overview of standards, actions principles, duties, offers, methods and the target group. This paper treats of general conditions and the organisation. Cooperation is the focal point of the empirical research, which is regarded from experts, who work as social workers at schools and at youth welfare offices. Finally, this obtains a critical view of both institutions and gives basic prerequisites, which are necessary for a successful cooperation between social work at schools and the “Amt für Jugend und Familie”.