Bibliographic Metadata

Title
Verwendung von ultrahochfestem Beton im Behelfsbrückenbau des Eisenbahnwesens
Additional Titles
The use of ultra-high performance concrete in order to auxiliary bridges for railway engineering
AuthorGotthart, Georg
Thesis advisorVill, Markus
Published2012
Date of SubmissionOctober 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)UHPC / UHPFRC / Montageanleitung / Schwingungsmessung / Segmentbrücke
Keywords (EN)Ultra high performance concrete / Ultra high performance fibre reinforced concrete / Assembling directions / Oscillation measurements / Auxiliary bridge / Segment bridge
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Der Inhalt dieser Bachelorarbeit ist in 3 Hauptkapitel unterteilt. Im ersten Abschnitt wird ein neu entwickeltes Behelfsbrückensystem der ÖBB Infrastruktur dargestellt. Dies ist ein in UHPFRC Segmentbauweise ausgeführte Tragwerkssystem. Die Herausforderung an die Konstrukteure lag bei den zu erfüllenden Vorgaben der ÖBB. Einhaltung des Lichtraumprofiles, geringe Bauhöhe, geringe Tragwerksbreite und variable Spannweiten waren die Forderungen. In diesem Abschnitt werden die Lösungen der Beteiligten dargestellt und die Hauptkomponenten der Brücke beschrieben um einen Überblick in die Thematik zu geben.

Im Brückenwerk St. Pölten werden zu diesem neuartigen Brückentypus 1:1 Versuche durchgeführt um eine Gebrauchstauglichkeit des Bauteils nachzuweisen. Hierbei werden durch das Büro Red Bernard Ende 2012 Schwingungsmessungen am gesamten vorgespannten Tragwerk durchgeführt. Dazu soll diese Arbeit im 2. Kapitel eine geeignete Arbeitsvorbereitung für den Messaufbau darstellen und in Grundzügen die zu erwarteten Messergebnisse beschreiben.

Im 3. Abschnitt wurde eine Montageanleitung für dieses neuartige System entwickelt. Die Arbeitsschritte werden chronologisch und grafisch dargestellt und sollen den ersten Einsatz dieser Brücke beim Einbau erleichtern.

Abstract (English)

The content of this thesis consists of three main chapters. The first chapter presents a new concept for the construction of auxiliary bridges, developed by ÖBB Infrastructure AG. This is a supporting structure system, built using a UHPFRC segmental construction. The challenge for the engineers consisted in the requirements of the ÖBB; compliance to structure gauge, minimal construction height, minimal supporting structure width and variable span width were required.

At the bridge construction factory in St. Pölten tests for this new bridge type are being carried out for testification of future usability. Therefor a cooperation with the specialist office Red Bernhard has been initiated, vibration measurement for the entire prestressed supporting structure will be carried out until end of 2012. The second chapter of this thesis presents a suitable job preparation for the measurement setup and basic expectations for measurement results.

The third chapter includes assembly instructions for this new system. The working stages are presented graphically, in chronological order. They aim to simplify the first implementation of this bridge type.