Titelaufnahme

Titel
Die geburtshilfliche vaginale Untersuchung bei Frauen mit sexuellen Gewalterfahrungen
Weitere Titel
Obstetric Vaginal Examination of Women With a History of Sexual Assault
AutorInnenHanl, Lisa
GutachterWallner, Roswitha
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Vaginale Untersuchung / Sexuelle Gewalt / Alternative Methoden zur Beurteilung des Geburtsfortschritts
Schlagwörter (EN)Vaginal Examination / Sexual Assault / Alternative Methods to Assess Birth Progress
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Literaturarbeit behandelt die Thematik der sexuellen Gewalt und ihre Relevanz für die Geburtshilfe. Die für das betreuuende Personal während einer Geburt wichtigen Anzeichen einer sexuell-traumatischen Vorbelastung werden beschrieben und die Problematik der Spätfolgen von sexuellen Traumata im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der vaginalen Untersuchung im Speziellen bearbeitet. Außerdem werden alternative Methoden zur Beurteilung des Geburtsfortschritt aufgezeigt.

Im Einzelnen werden Details und Definition von sexueller Gewalt, sowie das „posttraumatische Belastungssyndrom“ als Späfolge sexueller Gewalt erarbeitet. Auf die Anwendung und Durchführung der vaginalen Untersuchung und ihre Auswirkungen auf sexuell traumatisierte Frauen wird ebenfalls speziell eingegangen. Als Alternativen werden unter anderem die abdominelle Palpation, Verhaltensinterpretation sowie die Entstehung der „Lila Linie“ während der Geburt angeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this research paper is to identify signs of sexual violence in the medical history of a laboring woman and discuss the long-term consequences of sexual assault and specifically how this affects the women´s perception of the vaginal examination. Moreover some alternatives to the internal vaginal examination will be described.

In particular, sexual violence as well as the Post Traumatic Stress Disorder, PTSD, which can result from sexual assault, will be examined. Additionally, the medical indications and the execution of the vaginal examination will be explained in detail. The aforementioned alternatives to vaginal examinations during labor will include abdominal palpation, interpretation of laboring women’s behavior and observation of the “purple line”.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.