Titelaufnahme

Titel
Einsatzmöglichkeiten der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) während der Schwangerschaft
Weitere Titel
Possible applications of traditional chinese medicine during pregnancy
VerfasserKoblasa, Michaela
GutachterKutalek-Mitschitczek, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)TCM / Schwangerschaft / Hebamme / Akupunktur / Heilkräuter / Moxibustion / Ernährung
Schlagwörter (EN)TCM / pregnancy / midwife / acupuncture / alimentation / medicinal -herbage / moxibustion
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der Arbeit wird versucht einen Überblick über die Möglichkeiten des Einsatzes der Methoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) während der Schwangerschaft zu geben. So ist in den letzten Jahren ein zunehmender Trend der Verwendung der TCM bei ÄrztInnen festzustellen, während die Hebammen dieses Wissen noch relativ selten bei ihrer Arbeit einsetzen.

Die vorliegende Arbeit besteht zunächst aus einem Einleitungsteil, in dem die Thematik und die Fragestellungen der Arbeit beschrieben werden. Danach wird im Hauptteil der Arbeit der theoretische Hintergrund der vorliegenden Arbeit betrachtet. Daran anschließend werden die wichtigsten Methoden der TCM beschrieben und auch bereits auch auf ihre mögliche Anwendung während der Schwangerschaft untersucht.

Schließlich wird in einem eigenen Abschnitt noch auf weitere Möglichkeiten der Anwendung der TCM während der Schwangerschaft eingegangen, wobei hier insbesonders auf die Ernährung und auf die Behandlung verschiedener Beschwerden während der Zeit der Schwangerschaft eingegangen wird.

Die Akupunktur, bei der im Wesentlichen versucht wird vorhandene Energieblockaden im Körper durch entsprechende Behandlung zu lösen, kann auch für Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt werden, wobei hier bei manchen Akupunkturpunkten spezielle Vorsicht geboten ist. Studien deuten auf die positiven Auswirkungen der Methode auch bei der Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden hin, wobei derzeit vor allem eine Verringerung der Übelkeitsbeschwerden, eine Reduktion der Kopfschmerzen und eine Verkürzung der Geburtsdauer nachgewiesen werden konnten.

Für die Moxibustion gibt es wiederum Hinweise, dass mit korrekter Anwendung eine Beckenendlage vor der Geburt eines Kindes mit hoher Erfolgsquote korrigiert werden kann.

Sehr umfangreich ist die Heilkräuterlehre, die den größten Bereich der TCM darstellt, aber im europäischen Raum noch nicht so etabliert ist. Dies liegt sicher an der Komplexität der Ernährungskunde, die ein hohes Wissen über die Wirkung einer Vielzahl an Heilkräutern verlangt und darüber hinaus auch eine korrekte Zubereitung und Kombination der einzelnen Nahrungsmittel erfordert. Speziell für diesen Bereich gibt es auch nur sehr wenig wissenschaftlich fundierte Studien, die einen Effekt der Wirkungsweise der Heilkräuter nachweisen. Die Schwierigkeit der Durchführung solcher Studien liegt auch darin begründet, dass durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Kräuter eine Überprüfung des Effekts einer bestimmten Substanz oft nur schwer möglich ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The work will attempt to give an overview of the possibilities of using the methods of traditional Chinese medicine (TCM) during pregnancy. In the recent years more and more doctors use the methods of TCM, but it can be noted the midwives relatively rare use these methods in their work.

The present work consists primarily of an introductory part in which the topic and the issues of the work are described. After that, the main part of the work describes the theoretical background. Then the most important methods of TCM also been described and studied for their potential use during pregnancy.

Finally, in a separate section, further possibilities of the application of TCM during pregnancy are discussed here, especially on the nutrition and the treatment of various ailments during the period of pregnancy.

Acupuncture, which tries primarily to solve the existing energy blockages in the body by appropriate treatment, can also be used for pregnancy ailments. Studies suggest the positive effects of the method, which were primarily a reduction in symptoms of nausea, headaches and a reduction in shortening the duration of labor.

For moxibustion, there are indications that a breech presentation before the birth of a child can be corrected with proper application with a high success rate.

The science of medicinal herbs represents the largest area of TCM, but in Europe it is still not established. This is because the nutrition science is very complex, and it requires a high level of knowledge about the effects of a variety of herbs and also requires proper preparation and combination of individual foods. Specifically for this area, there are very few scientifically sound studies that demonstrate an effect of the mode of action of medicinal herbs. It is very difficult to review the effect of a particular substance, because many different herbs are often combined is such studies.