Titelaufnahme

Titel
Positive Effekte von Kangaroo Care auf Low Birth Weight-Neonaten in Entwicklungsländern.
Weitere Titel
Positive effects of Kangaroo Care on Low Birth Weight neonates in developing countries
VerfasserKopf, Maria Anne
Betreuer / BetreuerinKutalek-Mitschitczek, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kangaroo Care / Kangaroo-Methode / Skin-to-Skin Contact / Low Birth Weight / Neonaten / Frühgeborene / Perinatale Mortalität / Perinatale Morbidität / Entwicklungsländer
Schlagwörter (EN)Kangaroo Care / Kangaroo-Method / Skin-to-Skin Care / Low Birth Weight / neonates / preterm babies / perinatal mortality / perinatal morbidity / developing countries
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Objektiv: Ziel dieser Arbeit ist es einen Überblick über die „Kangaroo-Methode“ und deren positive Effekte auf Low Birth Weight (LBW) -Neonaten zu geben. Weiters wird untersucht ob die „Kangaroo-Methode“ einen geeigneten Lösungsansatz für einzelne Risikofaktoren von LBW-Neonaten gibt und so globale Probleme von LBW-Neonaten in der speziellen medizinischen Versorgungssituation in Entwicklungsländern darstellen könnte. Methode: Literaturrecherche in verschiedenen medizinischen Datenbanken wie Cochrane, CINAHL, MiDIRS und PubMed. Ergebnisse: Die „Kangaroo-Methode“ hat positive Effekte auf Stillen, wirkt präventiv gegen Hypothermie, Hypoglykämie und Infektionserkrankungen, hilft Kosten und Ressourcen einzusparen, lindert Schmerzen und stellt eine sichere Transportmethode von LBW-Neonaten dar. Schlussfolgerung: Die „Kangaroo-Methode“ ist eine sichere und effektive Alternative zur Standardversorgung von LBW-Neonaten und trägt über multifaktorielle positive Effekte auf einzelne Risikofaktoren, besonders in Entwicklungsländern, zur Senkung ihrer Mortalitäts- und Morbiditätsrate bei. Kangaroo Care (KC) stellt ein effektives Werkzeug für ausgebildete Hebammen und GeburtshelferInnen dar, um auch in „Community- Settings“ mit limitierten Möglichkeiten die Situation von LBW-Neonaten zu verbessern.

Zusammenfassung (Englisch)

Objective: The aims of this thesis are to review the positive effects of Kangaroo Care (KC) on Low Birth Weight (LBW) neonates and to analyse if KC is a suitable approach to improve outcomes in LBW neonates. The potential effects of KC on LBW neonates in developing countries will be then considered. Method: Literature research in several databases including Cochrane, CINAHL, MiDIRS and PubMed. Results: KC can prevent hypothermia, hypoglycaemia, and infections as well as improving breastfeeding and relieving pain. It is cost effective and requires few resources and is a safe way of transporting neonates. Conclusion: KC is an effective and safe alternative to conventional care of LBW neonates. The multiple effects it has on LBW-related issues contribute to a reduction in neonatal morbitiy and mortality, especially in developing countries. KC can be an effective tool for midwives (and trained birth attendants) to improve the outcomes of LBW neonates, even in community settings.