Titelaufnahme

Titel
Das Pferd als Therapiemittel - in der Hippotherapie - zum Training der Rumpfkontrolle zur Beeinflussung des : Gangbildes von Kindern mit Cerebralparese
Weitere Titel
Horses as therapeutic agents - their role in Hippotherapy - improving trunk control to influence the gait of children suffering from cerebral palsy.
VerfasserBerthold, Camilla
GutachterHöhne, Franziska
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)-Nicht erforderlich-
Schlagwörter (EN)-Nicht erforderlich-
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Literaturrecherche fand bisher in folgenden Datenbanken und Bibliotheken statt „pubmed“, „googelscolar“, „pedro“, Bibliothek der FH Campus Wien und der Bibliothek der Haupt Universität Wien. In der Bachelorarbeit 1 (= Expose) wurden nur Bücher und Journale als Quellen verwendet, die gefundenen Studien werden erst für die Erarbeitung der Bachelorarbeit 2 eingesetzt.

Über die zentralen Begriffe, Hippotherapie, Krankheitsbild Cerebralparese und Rumpfkontrolle wurde in der Bachelorarbeit1 ein Überblick verschafft. Diese Definitionen werden in der Bac2 vertieft.

Der Leitfaden für das Experteninterview wurde erstellt. Es hat eine Expertin zugesagt an dem Interview teilzunehmen, auf die Zusage der restlichen Experten wird gewartet, sowie auf die Genehmigung des Leitfadens.

Zusammenfassung (Englisch)

-Nicht erforderlich-