Titelaufnahme

Titel
Berührung ein Placebo?
Weitere Titel
Touch- a placebo?
VerfasserChang, Ju Ying
GutachterEder, Gerhard
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)-Nicht erforderlich-
Schlagwörter (EN)-Nicht erforderlich-
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel und Inhalt: Die zentrale Fragestellung dieser Arbeit war es herauszufinden ob unspezifische Berührungen einen Einfluss auf den Therapieverlauf bei Erwachsenen haben. Es sollte erforscht werden ob nicht-fachspezifische Berührungen als nonverbales Mittel der Kommunikation in der Physiotherapie eingesetzt werden und wenn ja welche Auswirkungen sie auf die therapeutische Beziehung haben und im Folgenden auf das Therapieergebnis und die Patientenzufriedenheit.

Methodik: Es fand eine Literaturrecherche in den Datenbanken Pubmed, Ebsco, Google Scholar und Pedro mittels folgender Schlüsselbegriffe statt: placebo, touch, physiotherapy, nonverbal, interpersonal, manual, communication, effects, relevance, physical therapist, patient-relationship. Die Suchbegrife wurden mit den Booleschen Operatoren AND oder OR kombiniert eingegeben. Limitationen waren: only human, age 19+, only adults, English, German, Zeitspanne von 1980-2011.

Ergebnis: Die Berührung im Allgemeinen kann und wird als nonverbales Kommunikationsmittel eingesetzt und eignet sich vor allem für die Übermittlung von Gefühlen der Sympathie und Zuneigung. Die Kommunikation wiederum hat einen Einfluss auf die Bildung einer therapeutischen Beziehung und die Qualität dieser spiegelt sich in einer erhöhten Patientenzufriedenheit wider. Die Verfasserin fühlt sich in ihrer Vermutung bestärkt, dass auch die unspezifischen Berührungen auf diesem Wege einen Einfluss auf den Therapieverlauf haben. Bislang konnten die Wirkmechanismen jedoch nicht geklärt werden.

Schlußfolgerung: Berührungen haben einen Effekt auf die Interaktion zwischen zwei Menschen, da mit jeder Berührung Information vermittelt wird. Inwiefern speziell die unspezifischen Berührungen im physiotherapeutischen Setting die therapeutische Beziehung beeinflussen konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden, da der genaue Wirkmechanismus dieser bis heute nicht vollständig geklärt ist.

Zusammenfassung (Englisch)

-Nicht erforderlich-