Titelaufnahme

Titel
Sport bei Kindern mit Asthma bronchiale : -Sportarten und deren empfohlene Dosierung
Weitere Titel
Sport for children with asthma -Sports and their recommended dosage
VerfasserKainz, Katrin
GutachterEbner, Susanne
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)-Nicht erforderlich-
Schlagwörter (EN)-Nicht erforderlich-
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der Bachelorarbeit 1 geht es in erster Linie darum, die zentralen Begriffe zu definieren und den aktuellen Wissensstand zu erläutern.

Die Zahl der Asthma- PatientInnen steigt immer mehr an und vor allem auch Kinder sind immer häufiger von dieser Krankheit betroffen.

Asthma bronchiale ist eine obstruktive Atemwegserkrankung, bei der es infolge einer Entzündung und Hyperaktivität der Atemwege zu einer kurzzeitigen oder anhaltenden Einengung beziehungsweise vollständigen Verlegung eines Abschnittes des Tracheo- Bronchialraumes kommt. Die Häufigkeit der Asthmaanfälle und die Dauer der symptomfreien Intervalle ist sehr variabel und stark davon abhängig welche Form des Asthmas vorliegt.

Die Physiotherapie nimmt bei Asthma bronchiale eine wesentliche Rolle ein. Ziele der Physiotherapeutischen Maßnahmen bei AsthmatikerInnen sind unter anderem den Fitnesszustand der Patienten zu erhalten, die Atmung und die Aktivität der Atemhilfsmuskulatur zu verbessern, die Medikamenteneinnahme zu schulen und auf einen möglichen akuten Asthmaanfall vorzubereiten.

Gerade bei Kindern mit Asthma bronchiale ist eine gute Einschulung und Aufklärung der Kinder und Eltern sehr wichtig um eine gute Asthma- Kontrolle zu gewährleisten. Diese Einschulung sollte möglichst durch ein interdisziplinäres Team, und damit auch durch PhysiotherapeutInnen vollzogen werden.

Diese Arbeit fungiert als Grundlage für die weiterführende Bachelorarbeit 2, die sich dann mit der Beantwortung der zentralen Fragestellung genauer auseinandersetzen wird.

Zusammenfassung (Englisch)

-Nicht erforderlich-