Titelaufnahme

Titel
Auslegung und Konstruktion eines mechanischen Modells: Portables Fahrbahntribometer
Weitere Titel
dimensioning and construction of a mechanical model: portable lane-tribometer
VerfasserSteiner, Philipp
Betreuer / BetreuerinAbraham, Gerhard
Erschienen2013
Datum der AbgabeMärz 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Tribologie / Systemstruktur / Grundkörper / Gegenkörper / Tribometer / Prüfgerät / Fahrbahnoberfläche / Prüfkörper / Rad
Schlagwörter (EN)tribology / system structure / base body / anti body / tribometer / test apparatus / road surface / test body / wheel
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Zusammenarbeit mit der AC²T research GmbH wird im Rahmen eines Projektes ein Konzept für ein portables Fahrbahntribometer entworfen. Mit dessen Hilfe soll es möglich sein die Griffigkeit von Straßenbelägen einfacher und kostengünstiger zu bestimmen. Dabei ist es wichtig relevante Parameter hinsichtlich der Konformität des gesamten Systems zu berücksichtigen um eine mögliche Umsetzung des konstruierten Prüfgerätes in weiterer Folge zu ermöglichen. Derzeit werden reibungsrelevante Eigenschaften von Straßenfahrbahnen mittels des „RoadStar“, einer fahrbaren Messmaschine für ganze Streckenabschnitte, bestimmt. Der Einsatz dessen ist jedoch mit hohen Kosten verbunden und ermöglicht keine punktuellen Messungen. Bei dem entwickelten Prüfgerät rotieren drei Reifen auf der zu messenden Fahrbahnoberfläche. Diese Reifen werden durch einen Motor angetrieben und über ein Getriebe in einem bestimmten Übersetzungsverhältnis rotiert. Dadurch entsteht ein Schlupf, der ermöglicht den Reibungskoeffizienten der Fahrbahn zu bestimmen. So soll eine Aussage getroffen werden können, ob die Fahrbahn die notwendige Griffigkeit für den Straßenverkehr gewährleistet.

Das Projekt wird in einem Team mehrerer Studenten durchgeführt, wobei jeder einen Teilbereich näher behandelt und die Konstruktion dieses Parts übernimmt. In dieser Arbeit wird der Part des Prüfkörpers behandelt. Damit verbunden wird näher auf das Gebiet der Tribologie eingegangen. Tribologie befasst sich mit Reibung und Verschleiß in einem System zweier zueinander bewegter Körper.

Zusammenfassung (Englisch)

Currently, the concept for a portable lane-tribometer is being designed in cooperation with the AC²T research GmbH. This instrument is supposed to provide easier and more economic ways of determining the skid resistance. In order to ensure the realisation of the testing device, it is essential to consider all relevant parameters of the whole system. At the moment, road-characteristics related to friction are measured by the “RoadStar”, a portable testing instrument which is able to examine whole track sections. Unfortunately, using this particular instrument is rather expensive and does not offer selective measurements. Three tires of the developed testing-device are located on the measuring road-surface. These tires are powered by an engine and are rotated in a specific transmission-ratio by a gear. Thus, a slippage is created in order to be able to determine the coefficient of friction of the road surface. Because of this, it is possible to make a precise and explicit statement whether the surface of the street provides the necessary skid resistance.

The project will be executed by a group of students and will engage each participant in working on a specific partial area. In this paper, I will present the testing-apparatus. Connected to this, is the detailed analysis of the topic of tribology. Tribology deals with the apsects of friction and attrition within a system of two objects which are moving toward each other.