Titelaufnahme

Titel
Schaltungsvarianten zur Bereitstellung von Messdaten für einen Photovoltaik-Datenlogger
Weitere Titel
Schematic design variants to prepare aquisation data for a photovoltaik-datalogger
VerfasserHirschbeck, Michael
GutachterOberpertinger, Rudolf
Erschienen2012
Datum der AbgabeOktober 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)ADC / Multiplexer / Pegelanpassung / Datenlogger / Differentielles Signal
Schlagwörter (EN)ADC / multiplexer / level shifting / differential signal
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Entwurf von Schaltungsteilen, die für das Hardwaredesign eines Photovoltaik-Datenloggers benötigt werden. Im Speziellen zeigt es Möglichkeiten zur potentialfreien Messung von hohen Strömen und Spannungen auf.

Es wird eine Möglichkeit vorgestellt, bei der die Messgrößen zu differentiellen Spannungen von -10V bis 10V gewandelt werden und über Kabelstrecken übertragen werden. Nach der Übertragung werden diese Signale über Multiplexer auf einen Analog Digital Wandler geschalten und ihre Pegel an für den Analog-Digital-Wandler verträgliche Größen angepasst. Die einzelnen Schaltungsteile werden erarbeitet und mit Simulationen überprüft.

Nach Behandlung der einzelnen Schaltungsteile wird ein Konzept vorgestellt, mit dem ein Datenlogger mit bis zu 32 Messeingängen entwickelt werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

This thesis deals with the conception of electronic circuits for the hardware design of a data logger for photovoltaic applications. It especially points out the possibilities of potential-free measuring high currents and voltages.

A way of converting measured signals into differential voltages of -10 to +10 Volts and transmitting them over wired distances will be presented. The signals will be transferred to a multiplexer and an analog to digital converter after the transmission. The circuits will be worked out and approved by simulation.

After dealing with the partial circuits, a concept for a data logger will be presented with up to 32 measurement inputs.