Titelaufnahme

Titel
Leistungsteile für Geräte zur Simulation von PV-Generatoren
Weitere Titel
Output power stages of systems for the simulation of photovoltaic modules
VerfasserKosar, Martin
Betreuer / BetreuerinOberpertinger, Rudolf
Erschienen2013
Datum der AbgabeJanuar 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Photovoltaic / Simulation / Leistungselektronik
Schlagwörter (EN)Photovoltaic / Simulation / Output Power Stage
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Leistungsteilen für Geräte zur Simulation von Photovol-

taik-Modulen. Sie ist der erste Schritt zur Entwicklung eines kostengünstigen Gerätes für

den Schulungsmarkt zur Simulation eines einzelnen „State Of The Art“ PV-Paneels. Nach

ersten Grundüberlegungen wurden Realisierungsmöglichkeiten ausgewählt und Grund-

schaltungen ermittelt. Die beiden Lösungswege, die für die Problemstellung ausgewählt

wurden, waren ein Konzept nach dem Step Down Konverter Prinzip und eine Umsetzung

als Class D Verstärker. An Hand der geforderten technischen Daten wurden die Grund-

konzepte verändert und optimiert. Die Überlegungen und deren Umsetzbarkeit wurden

durch Simulationen überprüft. Anschließend wurden die Ergebnisse gegenübergestellt

und das technisch am besten geeignete Konzept ermittelt. Die Lösungswege wurden

danach auch im Bezug auf ihre Realisierungskosten miteinander verglichen.

Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigten, dass eine Realisierung nach beiden der

oben genannten Konzepte möglich ist. Als technisch bessere Variante hat sich die Reali-

sierung mittels Class D Verstärker herausgestellt. Er bietet gegenüber dem Step Down

Konverter Vorteile in den technischen Daten bezüglich der erreichbaren Dynamik der

Ausgangsspannung und erweiterten Möglichkeiten zur Optimierung auf die geforderten

technischen Daten. Der Nachteil der höheren Realisierungskosten wird durch die verbes-

serten technischen Eigenschaften mehr als wett gemacht.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the output power stages of systems for the simulation of photovol-

taic-modules. It is the first step in the development of a cost efficient device, intended for

educational institutions, for the simulation of a single state-of-the-art PV-panel. Basic de-

signs were determined after some principle thoughts on the possible ways of implementa-

tion. The two elected basic designs were step-down-converter and Class D amplifier.

These designs were altered according to the technical demands and approved by simula-

tion. After this the results were compared to find the technically best matching solution. All

the ways of realization were also compared in conjunction with the arising costs.

The results showed that both concepts are possible ways for the realization. The Class D

amplifier design turns out to be superior to the step-down-converter with regard to the

dynamical behavior and the possibilities of optimization. The slightly higher costs are neg-

ligible compared to the technical advantages.