Bibliographic Metadata

Title
Elektromobilitätskonzept der T-Mobile Austria GmbH am Standort T-Center St. Marx
Additional Titles
Electric mobility concept from T-Mobile Austria GmbH based on the company location at the T-Centre in St. Marx
AuthorTomasevic, Mario
Thesis advisorPetz, Andreas
Published2012
Date of SubmissionSeptember 2012
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Akkumulator / Akkumulatorkapazität / Car Pool / CO2-Einsparung / CO2-Emissionen / CO2-Reduktion / CO2-Reduktionspotenzial / Deutsche Telekom AG / Elektrische Energie / Elektroantrieb / Elektroauto / Elektrofahrzeug / Elektroladestation / Elektromobilitätskonzept / Klimaschonende Car-Policy / Klimaschonende Mobilität / Ladeinfrastruktur / Lademodi / Ladetechnologie / Ladezeit / Langsamaufladung / Regenerative Energieträger / Schnellaufladung / Smart Grid / Tankkarte / T-Mobile Austria GmbH / Unternehmensfuhrpark / Verbrennungskraftmaschine / Well-to-Wheel-Analyse
Keywords (EN)Battery / Battery capacity / Car pool / CO2-saving / CO2-emissions / CO2-reduction / CO2-reductionpotential / Deutsche Telekom AG / Electric energy / Electric drive / Electric car / Electric vehicle / Electric charging station / Electric mobility concept / Climate friendly car policy / Climate friendly mobility / Battery charging infrastructure / Battery charging mode / Battery charging technology / Charging time / Short electric charging / Regenerative energy source / Fast electric charging / Smart grid / Petrol card / T-Mobile Austria GmbH / Car pool / Combustion engine / Well to wheel analysis
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Ausarbeitung eines möglichen Elektromobili-tätskonzepts der T-Mobile Austria GmbH (TMA) am Unternehmensstandort T-Center St. Marx, welches den vielfältigen Unternehmensanforderungen und Un-ternehmensbedürfnissen gerecht wird, dem Umweltaspekt bez. ökologischer Nachhaltigkeit Sorge trägt und im Geschäftsalltag optimal anwendbar und prakti-kabel ist. Es wird ein komplettes Elektromobilitätskonzept ausgearbeitet, d.h. Auswahl der Elektrofahrzeuge anhand der Unternehmensanforderungen mittels Marktanalyse von bereits bestehenden Elektrofahrzeugen am Markt sowie Aus-wahl der dazu passenden Ladeinfrastruktur und Einbettung dieser in die Gebäu-destruktur sowie in den täglichen Nutzungsprozess im Geschäftsalltag.

Es wird die mögliche Reduktion des CO2 Ausstoßes im Sinne der Konzern Car-Policy im Car Pool-Fahrzeug Fuhrpark veranschaulicht, sowie ein möglicher öko-nomischer Vorteil gegenüber den konventionell betriebenen Kraftfahrzeugen im Unternehmensfuhrpark über das Geschäftsjahr betrachtet. Nach der Auswahl der Fahrzeugtypen und deren Anzahl, wird die dazu passende Ladeinfrastruktur be-handelt. Es werden derzeitige Konzepte, Lade-Technologien sowie Geschäftsmo-delle betrachtet und das den Unternehmensanforderungen, Gebäudeinfrastruktur-anforderungen sowie ökonomisch am besten entsprechende Ladekonzept ausge-wählt.

In allen Betrachtungen werden ökologische und ökonomische Aspekte behandelt um ein Gesamtbild über die möglichen ökologischen- und ökonomischen Auswir-kungen, im Einklang mit den Unternehmensbedürfnissen, Unternehmensanforde-rungen sowie Gebäudetechnologie- und Strukturanforderungen zu bekommen. Weiters werden Vorschläge zu einem möglichen PR-Konzept bez. der Elektromo-bilität ausgearbeitet sowie bereits umgesetzte Beispiele veranschaulicht, für die bessere Promotion der Unternehmensaktivitäten bez. Elektromobilität, konzernin-tern sowie nach außen.

Abstract (English)

This thesis deals with the elaboration of a possible electric mobility concept from T-Mobile Austria GmbH (company with limited liability). It is based on the company location at the T-Centre in St. Marx, which copes with the manifold company re-quirements, concerning the aspect of the environment, relating to the ecological sustainability, which is ideal, applicable and feasible in daily business. So a com-plete electric mobility concept will be elaborated. The bandwidth ranges from se-lection of electric vehicles on the basis of the company requirements by market analysis from already existing electric vehicles on the market up to the selection of the adequate battery charging infrastructure. In the next step proposals regarding to the implementation into the building’s complex and in the use of daily business will be visualized.

The aspects of a possible CO2-reduction potential by using electric vehicles in the company car pool, in terms of the car policy, will be pointed out. All possible eco-nomical advantages by contrast of the conventional driven vehicles in the com-pany car pool will be visualized. After finding the ideal type and number of electric vehicles in the car pool (to comply with the car policy guidelines) furthermore the selection of the adequate battery charging infrastructure, proposals of PR-concepts will be presented, for a better promotion of the company activities re-garding to electric mobility.