Titelaufnahme

Titel
Der Einsatz von Koordinationstraining mit visuellem Feedback zur Sturzprophylaxe bei der Behandlung von hemiplegischen Patienten und Patientinnen
Weitere Titel
The use of coordination training with visual feedback for fall prevention in rehabilitation of patients with hemiplegia
AutorInnenBabl, Stefanie
GutachterKainzbauer, Georg
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Koordination / Balance / Gleichgewicht / Sensomotorik / Schlaganfall / Hemiplegie / Insult / Sturzprophylaxe / Sturz / Gleichgewichtstraining / Timed up and go Test / Posturale Kontrolle / Feedback training / Visuelles Feedback/Biofeedback / Balance master / Smart balance master / Kraftmessplatte / Behandlung / Rehabilitation
Schlagwörter (EN)coordination / balance / sensomotoric / stroke / hemiplegia / cerebrovascular disorders / fall / prevention / balance training / balance posture / timed up and go test / postural control / feedback training / visual feedback/biofeedback / balance master / smart balance master / forceplate / treatment / rehabilitation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel/ Fragestellung:

Die zentrale Fragestellung, die der Bachelorarbeit zugrunde liegt, lautet: Wie wirkt sich Koordinationstraining mit visuellem Feedback auf das mangelnde Gleichgewicht und das erhöhte Sturzrisiko bei Insultpatienten und Insultpatientinnen mit Hemiplegie aus?

Suchstrategie: Die Bachelorarbeit basiert auf einer Literaturrecherche.

Suchbegriffe: Für die Recherche von wissenschaftlichen Studien werden folgende Suchbegriffe verwendet: Koordination, Balance, Sensomotorik, Schlaganfall, Hemiplegie, Sturz, Sturzprävention, Balancetraining, posturale Kontrolle, Timed Up and Go – Test, Balance Master, Smart Balance Master, Feedbacktraining, visuelles Feedbacktraining, Kraftmessplatten, Behandlung

Studienarten: Zur Beantwortung der Fragestellung werden systematic reviews, cohort studies, review articles, research reports verwendet.

Art der Fachliteratur: Fachbücher, Studien, Internetquellen

Datenbanken: Pubmed, Pedro, Medline, Springer Link, Science Direkt

Selektionskriterien: In die Bachelorarbeit wird ausschließlich jene Literatur miteinbezogen, in der es sich um erwachsene Insultpatienten und Insultpatientinnen handelt, die im Rahmen eines Schlaganfalls eine Hemiplegie entwickeln. Außerdem beschränkt sich die Arbeit ausschließlich auf Koordinationstraining, wobei der Schwerpunkt auf Koordinationstraining mit visuellem Feedback liegt und keine anderen Trainingsmethoden oder Feedbackmethoden berücksichtig werden. Es wird nur jene Literatur berücksichtigt, die von wissenschaftlichen Datenbanken oder von expertenverfassten Fachbüchern stammen.

Hauptergebnisse: Studien belegen, dass es durch den Einsatz von Koordinationstraining mit visuellem Feedback in der Trainingsgruppe je nach Art der Übungsanwendungen zu einer Verbesserung des statischen Gleichgewichts, des dynamischen Gleichgewichts, des Gangbildes, der Gangsicherheit sowie zu einer Steigerung der Selbstständigkeit in Alltagsaktivitäten kommt.

Schlussfolgerung: Studien zeigen, dass es durch Koordinationstraining mit visuellem Feedback in der Rehabilitation von Insultpatienten und Insultpatientinnen zu einer Verbesserung des Gleichgewichts und zu einer Senkung des Sturzrisikos kommt. Somit kann man sagen, dass Koordinationstraining ein wesentlicher Bestandteil in der Physiotherapie von hemiplegischen Patienten und Patientinnen darstellt und diese Art des Trainings einen positiven Effekt auf die Rehabilitation hat.

Zusammenfassung (Englisch)

Aim/ Question:

Which effect has coordination training with visual feedback on the reduced balance ability and the increased risk of falling in the rehabilitation of hemiplegic patients?

Search strategy: literature research

Key words: For answering the question the following key words were used: Coordination, balance, sensomotoric, stroke, hemiplegia, cerebrovascular disorders, fall, prevention, balance training, balance posture, timed up and go test, postural control, feedback training, visual feedback/biofeedback, balance master, smart balance master, forceplate, treatment, rehabilitation

Study designs: systematic reviews, cohort studies, review articles, research reports

Literature: textbooks, studies and internet sources

Databases: Pubmed, Pedro, Medline, Springer Link, Science Direct

Selection criterias: In this work there were only used studies, which talk about stroke patients who suffer from hemiplegia and are not affected by any other disorder or symptoms. Furthermore this work limits to coordination training with visual feedback and does not include any other training method or feedback method.

Mainresults: Studies show that the use of coordination training with visual feedback leads to an improvement of static balance, dynamic balance, gait pattern and leads to more safety while walking and to more independence in activities of daily life.

Conclusion: So you can say that coordination training with visual feedback is an essential component in physiotherapy and has a positive effect for the rehabilitation of hemiplegic patients, because it leads to better balance abilities and it reduces the risk of falling.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.