Titelaufnahme

Titel
Körperliche Leistungsfähigkeit - Physiotherapeutische Assessments in der inneren Medizin
Weitere Titel
Physical ability - Physiotherapy assessments in internal medicine
VerfasserGraf, Kerstin
Betreuer / BetreuerinAugesky-Stocker, Doris
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Assessment / innere Medizin / Gütekriterien / Test
Schlagwörter (EN)assessment / internal medicine / quality criteria / test
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Assessments um die körperliche Leistungsfähigkeit von Patienten/Patientinnen mit internen Erkrankungen zu erfassen. Um aus dieser Menge ein passendes herauszufiltern bieten sich die Gütekriterien Objektivität, Reliabilität und Validität an, wodurch sich eine Aussage oder Bewertung über diese Assessments treffen lässt.

Der zentralen Fragestellung nach dem am besten geeigneten Assessment und der Häufigkeit der Anwendung wurde mittels Literaturrecherche und mithilfe eines Fragebogens nachgegangen.

Mithilfe von Literatur, Datenbanken und Zeitschriften wurden die Haupt-, sowie Nebengütekriterien definiert, verschiedene Testverfahren ausgewählt, beschrieben und bewertet.

Die 36 ausgewerteten Fragebögen, welche sich an 8 Spitäler mit internen Stationen in Wien und Niederösterreich richteten, gaben Auskunft über die Häufigkeit der Anwendung und die Bewertung der einzelnen Testverfahren.

Es zeigte sich, dass der Timed up and go der am häufigsten angewandte und seitens der Bewertung durch die Hauptgütekriterien, neben dem Tinetti-Test am besten geeignete Test ist. Die Befragten stellten die Esslinger Transferskala als bestgeeignetes Testverfahren dar, wobei sich allerdings bei diesem keine wissenschaftlichen Belege für die Erfüllung der Gütekriterien finden ließen.

Es ließ sich allgemein feststellen, dass Tests, welche eine hohe Objektivität, Reliabilität und Validität aufweisen, auch häufig im beruflichen Alltag angewandt werden und als gute Testinstrumente zur Beurteilung der körperlichen Leistungsfähigkeit von internistischen Patienten/Patientinnen angesehen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

There are a variety of different assessments to detect the physical performance of patients with internal diseases. To extract an adequate instrument from this set, one can consult the criteria of objectivity, reliability and validity to come up with a useful evaluation of these assessments.

The central research question was concerned with finding the most suitable assessment and the frequency of its application. The findings were detected through literature search and a questionnaire for hospitals.

By using literature, databases and journals the quality criteria were defined, different test methods selected, described and evaluated.

The 36 evaluated questionnaires, which were send to 8 hospitals with internal stations in Vienna and Lower Austria, gave information about the frequency of application and the evaluation of the selected tests.

It was found that the timed up and go is not only the most used test, but also the test, beside the Tinetti-Test with the best evaluation according to the aforementioned quality criteria. Respondents present the Esslinger transfer scale as best suited, but there was no scientifically information’s about their qualities to find.

In general one can say that, tests which have a high degree of objectivity, reliability and validity are also frequently used in daily business and are also seen as a good method to assess the exercise capacity of patients with intern diseases.