Titelaufnahme

Titel
"Die Mechansimen der Chronifizierung beim Kopfschmerz vom Spannungstypus und seine Prävention"
Weitere Titel
"The mechanisms of chronic tension type headache and it´s prevention"
VerfasserKoller, Katharina
Betreuer / BetreuerinEder, Angelika
Erschienen2012
Datum der AbgabeSeptember 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kopfschmerz vom Spannungstypus / Behnadlungsmöglichkeiten / Prävention / Massage / Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
Schlagwörter (EN)tension-type headache / treatment / prevention / massage / proressive muscle relaxation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Hintergrund

Der Kopfschmerz vom Spannungstypus ist die am meisten verbreitete Kopfschmerzform, hat erhebliche Auswirkungen auf die Gesellschaft und ist auch mit hohen sozioökonomischen Kosten verbunden.

Da die chronische Verlaufsform eine ernstzunehmende Erkrankung darstellt, welche die Lebensqualität deutlich beeinträchtigt und zu einer erheblichen Behinderung führt, muss der Chronifizierung vorgebeugt werden.

Die Behandlungstechniken Klassische Massage und die Entspannungstechnik Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, welche in der Physiotherapie angewendet werden, sind hierfür empfohlene Maßnahmen.

Forschungsfrage

Aus diesem Grund stellt sich folgende Forschungsfrage:

„Haben ausgewählte physiotherapeutische Maßnahmen die Möglichkeit, der Chronifizierung des Kopfschmerzes vom Spannungstypus vorzubeugen?“

Methodik

Diese Arbeit ist eine Literaturarbeit. Als Quellen wurden vor allem wissenschaftliche Studien aus der Datenbank PubMed herangezogen, sowie Fachbücher für den Hintergrund des behandelnden Themas.

Resultate

Die wichtigsten Erkenntnisse aus den verwendeten Studien sind, dass sowohl Massage, also auch Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson effektive Maßnahmen in der Reduzierung aktiver Triggerpunkte, muskulären Tonus und psychischen Stress beim chronischen Kopfschmerz vom Spannungstypus sind. Diese Parameter sind jedoch auch beim episodischen Kopfschmerz anzutreffen, weshalb angenommen kann, dass beim Einsatz dieser Behandlungstechniken während des episodischen Kopfschmerzes vom Spannungstypus einer Chronifizierung vorgebeugt werden kann.

Conclusio

Da die Wirkungsweise von Massage und Progressiver Muskelrelaxation erst beim chronischen Kopfschmerz vom Spannungstypus genauer untersucht wurde, sollte angestrebt werden die Wirkungsweise anhand neuer Studien beim episodischen Kopfschmerz vom Spannungstypus zu untersuchen und genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Background

Tension-type headache is the most common type of headache. It has serious implication on society and is also associated with high socioeconomic costs.

Since the chronic form is a serious disease that affects the quality of life significantly and leads to a significant impediment, the chronicity has tobe prevented.

The treatment of classical massage techniques and progressive muscle relaxation technique by Jacobson, which are used in physical therapy are recommended for this action.

Research Issue

From the above follows the main research issue:

„Is it possible to influence the chronicity of tension-type headache with selected physiotherapeutic measures?“

Methodology

This thesis is based on literature. Ist main source are scientific studies published in the data base PubMed. For background studies also reference books werde used.

Results

The main findings of the studies are that both massage and progressive muscle relaxation according to Jacobson are effective measures in reducing active trigger points, muscle tone and mental stress in chronic tension type headache. These parameters are also found in episodic tension type headache, why can assumed that the use of these techniques during treatment of episodic tension type headache can be prevented.

Conclusio

Since the action of massage and progressive muscle relaxation was only investigated in chronic tension type headache in detail, should be sought fort he operation based on new studies examine the episodic tension type headache more precisely to take a closer look.