Titelaufnahme

Titel
Manueller Muskelkrafttest : "Standardwerkzeug" in der Physiotherapie?
Weitere Titel
Manual muscle strength test A "standard assessment tool" in physiotherapy?
VerfasserSchuster, Thomas
Betreuer / BetreuerinReicher, Eva
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Manueller Muskelkrafttest / Assessments / Notierungsform / standardisierte Testdurchführung
Schlagwörter (EN)manual muscle strength test / assessments / notation / standardized development
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

ZIEL: Die manuelle Muskelkrafttestung wird in der physiotherapeutischen Praxis und im interdisziplinären Team zur Befundung, Verlaufsdokumentation und zur Wiederbefundung verwendet. Ziel dieser Arbeit war es, eine einheitliche Vorgehensweise hinsichtlich der Notierungsform von Kraftgraden und der Testdurchführung zu untersuchen und darzustellen. FRAGESTELLUNG: Werden manuelle Muskelkrafttests hinsichtlich der Notierungsform und Testausführung, untersucht an dem M. tibialis anterior und den Mm. glutaeii medius und minimus, in der physiotherapeutischen Praxis einheitlich durchgeführt? STUDIENDESIGN: Als Untersuchungsinstrument wurde ein Fragebogen gewählt. TEILNEHMENDE: 32 Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten in der Praxis, davon 19 weibliche und 13 männliche Personen haben an der Fragebogenumfrage teilgenommen. INTERVENTION: Der Fragebogen wurde an Physiotherapeutinnen / Physiotherapeuten in der Praxis zur Beantwortung geschickt. ERGEBNISSE und SCHLUSSFOLGERUNG: Die MRC-Skala ist, mit einem signifikanten Unterschied zu den übrigen erwähnten Notierungsformen, die am häufigsten gewählte Notierungsform in der physiotherapeutischen Praxis. Bezüglich der standardisierten Testdurchführung kann aufgrund der Datenauswer-tung keine Aussage getroffen werden. Diesbezüglich gibt es einen großen Bedarf an weiteren Studien zur qualitativen Beurteilung der standardisierten Durchführung des manuellen Muskelkrafttests.

Zusammenfassung (Englisch)

OBJECTIVE: The manual muscle strength test is used for appraisal, evaluation and retesting in physiotherapy as well as in an interdisciplinary health team. The aim of this study was to investigate a common procedure of notation in level of strength and a standardized development of the manual muscle strength test. QUESTION: Is there a common procedure relating to the notation and the standardized development of the manual muscle strength test, under the examination of m. tibialis anterior, m. glutaeus medius and m. glutaeus minimus, in physiotherapy practice? STUDYDESIGN: A questionnaire was chosen for this investigation. PARTICIPANTS: 32 physiotherapists (19 female and 13 male) in clinical practice participated in this study. INTERVENTION: The questionnaire was sent to the participants for receiving data. RESULTS and CONCLUSIO: The MRC-scale is the most frequently chosen notation in level of strength in physiotherapy practice, with a significant difference to the other notations. Based on the data evaluation, no conclusion can be executed, relating to the standardized development of the manual muscle strength test. In this regard, there is a need of further studies for the qualitative appraisal of the standardized development of the manual muscle strength test.