Titelaufnahme

Titel
Ausdauersport und seine Wirkung auf Kopfschmerz vom Spannungstypus
Weitere Titel
Endurance Training and its Effects on Tension-type Headache
VerfasserZipfinger, Barbara
GutachterEder, Angelika
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kopfschmerz vom Spannungstypus / Serotonin / Ausdauersport
Schlagwörter (EN)tension-type headache / serotonin / endurance training
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Diese nicht empirische Literaturarbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob die Adaptionen des Körpers infolge von Ausdauersport einen positiven Einfluss auf Kopfschmerz vom Spannungstypus (KVS) haben kann. Die Pathophysiologie des KVS steht im Zusammenhang mit dem serotogenen System, da Serotonin (5-hydroxytryptamine, 5-HT) eine große Rolle in der Schmerzmodulation spielt. Durch Ausdauersport kann Einfluss auf dieses System genommen werden. Die Epidemiologie, Klassifikation und Pathophysiologie des KVS werden dargestellt, anschließend wird das serotogene System beschrieben und wie sich Ausdauersport auf den 5-HT Spiegel im ZNS auswirkt. Diese Arbeit beschäftigt sich ausschließlich damit, ob es durch die Beeinflussung des serotogenen Systems durch Ausdauersport möglich ist, Einfluss auf KVS zu nehmen und berücksichtigt keine anderen Adaptionen des Körpers infolge von Ausdauersport.

Forschungsfrage: Hat die Adaption des serotogenen Haushalts im menschlichen Körper infolge von Ausdauersport Einfluss auf KVS?

Methodik: Die Datenbanken PubMed, CINHAL und ScienceDirect wurden zur Literatursuche zu den Themen KVS und serotogenes System herangezogen. Zum Thema Ausdauersport wurde relevante Buchliteratur verwendet.

Conclusio: Der 5-HT Spiegel wird durch verschiedene Faktoren reguliert, unter anderem über peripheres TRP, was durch eiweißreiche Nahrung zugeführt wird. An Albumin gebundenes TRP wird bei Ausdauersport aufgrund der Lipolyse freigesetzt, da FFAs mit TRP an den Bindungsstellen konkurrieren. Dieses nun freie TRP gelangt über die Bluthirnschranke ins ZNS, wo es durch chemische Vorgänge in den serotogenen Zellen zur 5-HT Synthese kommt. Infolge der vermehrten 5-HT Ausschüttung im ZNS kommt es zu einer Schmerzhemmung. Die Forschungsfrage konnte jedoch nicht beantwortet werden, da es noch keine Studien zum Thema KVS und Beeinflussung der serotogenen Systems durch Ausdauersport gibt.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: This not empirical literature study is dealing with the question of the adaption of human body due to endurance training and its positive effects on tension-type headache. The pathophysiology of tension-type headache correlates with the serotonergic system, which has great influence on pain modulation. Endurance training could have an impact on this system as well. In this study the epidemiology, classification and pathophysiology of tension-type headache is presented. Furthermore it describes the serotonergic system and the implications on tension-type headache in case of endurance training. This work does not consider any other forms of adaption of the body than the effects of endurance training on the serotonergic system within the human central nervous system.

Research Question: Is the adaption of the serotonergic system in the human body due to endurance training influencing tension-type headache?

Methods: For literature research on tension-type headache and serotonergic system the databases PubMed, CINHAL and ScienceDirect were used. For the topic endurance training relevant book literature was researched.

Conclusio: The 5-HT level is regulated by many different factors, among others by peripheral TRP, which is supplied by protein rich food. FFAs as well as TRP are competing at the binding sites of albumin. Endurance training leads to enhanced binding of FFAs, which results in release of TRP from albumin. Only this free TRP can be transported to the central nervous system over the blood-brain barrier. TRP is synthesized to 5-HT in the serotonergic cells. The enhanced 5-HT release from serotonergic cells leads to pain inhibition. Non the less the research question was not possible to be answered, because no study describes the correlation between the effect of endurance training on the serotonergic system and tension-type headache.