Titelaufnahme

Titel
Fakultative Verrechnungspreisprüfschritte bei österreichischen Vertriebsunternehmen im Lichte der öVPR 2010 anhand eines Fallbeispiels
Weitere Titel
faculative audit steps at Austrian group distribution companies in the light of the Austrian transfer price guidelines 2010 using a case-study
VerfasserFertl, Martin
Betreuer / BetreuerinSchwaiger, Martin
Erschienen2012
Datum der AbgabeMai 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Fremdvergleichsgrundsatz / Vertrieb / risikoarme Vertreiber / Verrechnungspreise / Verrechnungspreis - Datenbankstudie
Schlagwörter (EN)Arm´s length principle / Distribution / Low risk distributor (LRD) / Transfer pricing / TP-Study
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit fakultativen Prüfschritten zur Ermittlung von fremdüblichen Verrechnungspreisen für den Wareneinkauf von österreichischen Konzernvertriebsunternehmen (Inbound) zur Umsetzung der Zielsetzung der österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien 2010, den ungerechtfertigten Gewinnverlagerungen in das Ausland entgegenzutreten.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with facultative audit steps to determine arm´s length transfer prices for the purchase of goods of Austrian group distribution companies (inbound) in order to implement the objectives of the Austrian transfer price guidelines 2010, to counter the unwarranted transfer of profits abroad.