Titelaufnahme

Titel
Geschäftsvorfallbezogene Gewinnaufteilungsmethode
Weitere Titel
Transactional profit split method
VerfasserMüller, Beatrix
Betreuer / BetreuerinKerstinger, Eva-Maria
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Auskunftsbescheid / Beitragsanalyse / Bruttogewinn / Fremdverhaltensgrundsatz / Funktions- und Risikoanalyse / Geschäftsvorfall / geschäftsvorfallbezogene Gewinnaufteilungsmethode / geschäftsvorfallbezogene Gewinnmethoden / geschäftsvorfallbezogene Nettomargenmethode / geschäftsvorfallbezogene Standardmethoden / immaterielles Wirtschaftsgut / Kostenaufschlagsmethode / operativer Gewinn / Preisvergleichsmethode / Restgewinnanalyse / Routinefunktionen / unabhängige Unternehmen / verbundene Unternehmen / Verrechnungspreis / Verrechnungspreismethoden / Wiederverkaufspreismethode
Schlagwörter (EN)advance ruling / contribution analysis / gross profit / arm's length principle / functional and risk analysis / transaction / transactional profit split method / transactional profit methods / transactional net margin method / traditional transaction methods / intangible asset / cost plus method / operating profit / comparable uncontrolled price method / residual analysis / routine functions / independent enterprises / associated enterprises / transfer price / transfer pricing methods / resale price method
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den OECD-Verrechnungspreismethoden, wobei ein Hauptaugenmerk auf die durch die OECD-VPG 2010 aufgewertete geschäftsvorfallbezogene Gewinnaufteilungsmethode gelegt wird. Zuerst erfolgt ein kurzer Überblick über die geschäftsvorfallbezogenen Standardmethoden und die geschäftsvorfallbezogenen Gewinnmethoden. Daran anschließend werden die für die geschäftsvorfallbezogene Gewinnaufteilungsmethode wichtigen Punkte näher beleuchtet.

Weiters wird der durch das Abgabenänderungsgesetz 2010 eingeführte § 118 BAO behandelt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the OECD-transfer pricing methods whereat there is a main focus on the transactional profit split method which is graded up by the OECD Transfer Pricing Guidelines for Multinational Enterprises and Tax Administrations 2010. First a short overview about the traditional transaction methods and the transactional profit methods takes place. Then important points relating the transactional profit split method are contemplated.

Further more this thesis deals with the § 118 BAO which was implemeted by the Abgabenänderungsgesetz 2010.