Titelaufnahme

Titel
Die Besteuerung von Sportlern in Österreich
Weitere Titel
The taxation of athletes in Austria
VerfasserPriebsch, Andreas
Betreuer / BetreuerinPernegger, Robert
Erschienen2012
Datum der AbgabeMai 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Abzugsteuer / Betriebstätte / Doppelbesteuerungsabkommen / OECD Musterabkommen / Pauschalierungsverordnung / Preisgeld / Schirennläufer / Sportler / Sportlerpauschalierung / Tennisspieler / Turnier
Schlagwörter (EN)withholding tax / operating site / double tax agreement / OECD Model Convention / edict on the consolidation into a lump sum / prize money / professional ski racer / athlete / consolidation into a lump sum on athletes / tennis player / tournament
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den speziellen Bestimmungen des österreichischen Steuergesetzes, die im Zusammenhang mit der Besteuerung von Sportlern stehen. Das innerstaatliche Recht wird hinsichtlich den unbeschränkt steuerpflichtigen als auch den beschränkt steuerpflichtigen Sportlern erörtert. Dargestellt werden die möglichen Einkunftsarten von Sportlern, sowie spezielle Regelungen, wie zB der Künstler-Sportler-Erlass oder die Sportlerpauschalierung.

In weiterer Folge wird untersucht, ob Österreich gemäß dem OECD-Musterabkommen das Besteuerungsrecht an den Einkünften der beschränkt steuerpflichtigen Sportler zugewiesen bekommt. Abschließend werden auch noch die sich ergebenden umsatzsteuerlichen Probleme aufgezeigt, insbesondere die Problematik des Ortes der sonstigen Leistung. Es wird auf die einzelnen Bestimmungen näher eingegangen und versucht anhand von Beispielen Lösungsansätze aufzuzeigen

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the specific regulations of the Austrian tax law in the context of the taxation of athletes. The domestic law regulations are argued regarding athletes with unlimited and also limited tax liability. Both, potential forms of income of athletes, and specific regulations such as the “edict on artists and athletes” or the consolidation into a lump sum on athletes are illustrated.

Furthermore, this thesis analyses, if the taxation law concerning the income of athletes with limited tax liability is allotted to Austria according to the OECD Model Convention.

Finally, resulting problematic value-added tax (VAT) issues are pointed out, especially the issue of “location of other benefits”. Particular regulations are enlarged upon and solution statements by means of examples are depicted.