Titelaufnahme

Titel
Die Bedeutung der präoperativen Ernährungsberatung durch DiätologInnen in der Adipositaschrurgie. Eine Analyse aus Sicht der PatientInnen
Weitere Titel
The importance of preoperative nutritional therapy by Dietitians in bariatric surgery. A survey of the patient perspective.
VerfasserRaffenstetter, Claudia
GutachterTritscher, Anna
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Adipositaschirurgie / präoperatives Management / präoperative Ernährungsberatung / Diätologie
Schlagwörter (EN)bariatric surgery / preoperative management / preoperative nutrition therapy / dietetics
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Adipositaschirurgie, eine operative Therapiemaßnahme gegen das Übergewicht, liegt im Trend. Die Zahl der Eingriffe in Österreich ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen und nimmt weiter zu. Die Veränderungen im Gastrointestinaltrakt bringen eine Reihe von Veränderungen bzgl. des Essverhaltens mit sich, daher ist eine entsprechende Schulung durch ein multidisziplinäres Team für die PatientInnen von großer Bedeutung. Die Betreuung beginnt bereits präoperativ, d.h. vor der Operation. Einen Teil der Vorbereitungsphase stellt die Ernährungsberatung durch DiätologInnen dar, da diese Teil des intradisziplinären Teams sind und auch bei der postoperativen Kontrolle mitwirkten.

In der Realität finden präoperative Ernährungsberatungen nicht immer statt, obwohl die PatientInnen darauf wert legen. Diese Annahme beruht auf Erfahrungswerten aus der Praxis. Darum wird im Rahmen dieser Arbeit erhoben, ob PatientInnen mit bariatrischen Operationen eine präoperative Ernährungsberatung durch DiätologInnen erhalten.

Um die Fragestellung zu beantworten wurde als methodisches Mittel ein Fragebogen verwendet. An der Untersuchung haben insgesamt 17 Frauen und ein Mann teilgenommen, zusammen entspricht das einer Stichprobe von n = 18. Auswahlkriterium war, dass die TeilnehmerInnen bereits einen adipositaschirurgischen Eingriff hinter sich haben. Dadurch haben alle ProbandInnen die präoperative Phase durchlaufen und können das präoperative Management beurteilen.

Die Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass die Hälfte der ProbandInnen keine präoperative Ernährungsberatung durch DiätologInnen erhalten haben. Wenn diese durchgeführt wurde, dann nur in Form eines einmaligen Gespräches, obwohl in der Literatur drei präoperative Beratungen empfohlen werden. Die Ernährungsberatung fand entweder als Einzel- oder Gruppenberatung statt. Die deutliche Mehrheit bestätigt mit der präoperativen Ernährungsberatung zufrieden gewesen zu sein. Als Beratungsunterlagen wurden Broschüren, Rezepte, Ernährungsprotokolle und Ernährungspyramiden ausgegeben.

Zusammenfassung (Englisch)

Bariatric surgery is a surgical therapeutic measure against overweight. The number of interventions in Austria has risen significantly in recent years and continues to grow. The changes in the gastrointestinal tract are associated with a number of changes regarding the eating habits. Therefore an appropriate training by a multidisciplinary team for patients is important. A vital component of the process is the Dietitian’s role. The management of the treatment begins preoperatively. Dietitians are part of the multidisciplinary teams and also participate in the postoperative follow-up controls of patients with bariatric surgery.

In reality, preoperative nutritional consultation of Dietitians does not always occur, although it is important for the patients. This assumption is based on practical experience. This thesis deals with preoperative nutritional counseling by Dietitians. The study is based on a questionnaire.

The results of the study show that half of the test subjects did not receive preoperative nutritional advice by Dietitians. The consultation was individually or in groups. It was recommended in literature to offer three preoperative consultations. The clear majority confirmed to have been satisfied with the preoperative nutritional counseling.