Titelaufnahme

Titel
Hyperlipidämie und Adipositas im Rahmen der Individualverpflegung
Weitere Titel
Hyperlipidemia and obesity in the context of individual board
VerfasserSteinbauer, Teresa
Betreuer / BetreuerinHüttner, Bettina
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Hyperlipidämie / Adipositas / Ernährung / Diätologischer Prozess
Schlagwörter (EN)hyperlipidemia / obesity / nutrition / dietological process
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Bachelorarbeit handelt von einem Patienten, bei dem Hyperlipidämie, Adipositas und eine periphere arterielle Verschlusskrankheit zweiten Grades Typ b diagnostiziert wurden.

Im Rahmen des diätologischen Prozesses wurden die Ernährungsgewohnheiten von Herrn E. erhoben und ausgewertet. Darauf basierend erhielt der Patient Verbesserungsvorschläge sowie einen individuell auf ihn abgestimmten Wochenspeiseplan. Ziel der Therapie war es, die bestehende Adipositas zu reduzieren, um dadurch die Blutfettwerte an den Normwert heranzuführen sowie das Fortschreiten der Gefäßerkrankung zu verhindern. Zusätzlich wurde dem Patienten ein Bewegungsprogramm nahegelegt.

Eine wünschenswerte Verlaufskontrolle der Therapie war aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis is about a patient diagnosed with hyperlipidemia, obesity and peripheral arterial disease, second degree, type b.

The dietary habits of Mr. E. have been measured and assessed during the dietological process. Based upon this assessment, the patient was provided with proposals to improve his habits and was given an individually designed weekly menu. The goal of the therapy was reducing the present obesity to lower the blood lipid values to normal, as well as stopping the progression of the vascular disease. Additionally the patient was told to consider exercise.

A running control was not possible, due to organisatorial difficulties.