Titelaufnahme

Titel
Das Burnout-Syndrom bei weiblichen Pflegekräften : Macht pflegen krank?
Weitere Titel
The Burnout-Syndrome among nurses. Does maintaining others health risk your own?
VerfasserBauer, Patricia
Betreuer / BetreuerinSchweiger, Sabine
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)„Burnout“ / „Burnout Pflege“ / „Burnout Prävention“ / „Arbeitsbelastungen Pflege“ / "Frauen Burnout" / "Burnoutprävention"
Schlagwörter (EN)"Burnout" / "Burnout nurses" / "Burnout women"
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Phänomen „Burnout“ entwickelt sich seit einigen Jahren immer mehr zu einem zentralen Thema in sozialen und helfenden Berufen. Insbesondere in dem, der Gesundheits- und Krankenpflege, scheint die Zahl, der an Burnout betroffenen Pflegekräfte, anzusteigen. Diese Arbeit soll dazu beitragen, das Burnout Syndrom im Bezug auf die Pflegekräfte und ihr Berufsleben darzustellen. Begriffsdefinitionen und Theorien zur Burnout Entstehung, Ursachen und Symptome, sowie Studien, die sich mit Arbeitsbedingungen und Risikofaktoren in der Entwicklung des Burnout Syndroms beschäftigen, werden sichtbar gemacht. Weiters soll diese Arbeit feststellbar machen, weshalb vor allem Frauen am meisten unter arbeitsbezogenen Erschöpfungszuständen leiden. Die Prävention von Burnout spielt im letzten Kapitel eine zentrale Rolle. Maßnahmen zur Prävention können dabei sowohl von den Pflegeeinrichtungen, als auch durch die Pflegekräfte getroffen werden. Das Wissen über die Symptome und Entwicklung von Burnout kann weiblichen Pflegekräften dabei helfen, Burnout Tendenzen frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen. Durch diese Arbeit soll das Burnout Syndrom vom Image der „Modediagnose“ zu anerkannten Krankheit gelangen können.

Zusammenfassung (Englisch)

The burnout syndrome is becoming an important issue in our society, especially in helping and social professions. Furthermore, in the field of health professions, does the number of burnout affected nurses increase steadily. This paper tries to illustrate the burnout syndrome in relation to nurses and their working life. Detailed definitions of burnout and theories, which describe the development of the disease are described, as well as the explanation of causes and symptoms. Relevant studies that deal with working conditions and risk factors related to burnout are picked up. Furthermore, this work should show, why mostly women suffer under work-related exhaustion. The prevention of burnout plays a central role in the last chapter. Prevention measures can be use by the hospitals, as well as by the nurses theirselfs. The knowledge about the symptoms and development of burnout may help nurses in recognizing early when they are struggling with burnout symptoms. This work should help to appreciate burnout as a clinical disease.