Titelaufnahme

Titel
Pflegerische Beratung, Coping, Sexualität und Partnerschaft bei Frauen mit Brustkrebs – : Welchen Stellenwert bezieht die Pflege?
Weitere Titel
Nursing counseling, coping, sexuality and relationships for women with breast cancer - How important is caring?
VerfasserSchindlegger, Dominique-Mercedes
Betreuer / BetreuerinRadinger, Oliver
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Brustkrebs / Coping / Mammakarzinom / Bewältigungsstrategien
Schlagwörter (EN)Breast Care Nurse / Breast Cancer
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Brustkrebs ist mit fast 30 Prozent die häufigste Tumorerkrankung der Frauen in der westlichen Welt. Die Diagnose Brustkrebs löst häufig einen Schockzustand aus, der nur schwer bewältigbar ist. Ressourcen, wie die Unterstützung der Familie und der Partner, sowie von Pflegepersonen und Ärzten und Ärztinnen, sind eine Notwendigkeit beim Kampf gegen den Krebs. Patientinnen müssen lernen dieses einschneidende Erlebnis zu bewältigen und damit umgehen zu können. Klinischem Personal wird dabei ein hohes Maß an Verantwortung zu Teil. Spezielle Ausbildungen, wie die zur Breast Care Nurse, zielen darauf ab, Patientinnen in diesen schweren Phasen bei Seite zu stehen und Betroffene und deren Angehörige begleiten und unterstützen zu können.

Diese Arbeit soll das Erleben und die Einschränkungen von Patientinnen mit Brustkrebs, besonders auf Partnerschaft und Sexualität bezogen, darstellen und die verschiedenen Bewältigungsstrategien erörtern, sowie den Stellenwert und die Ausbildung von Breast Care Nurses veranschaulichen.

Zusammenfassung (Englisch)

With an incidence of 30 percent, breast cancer is the most common cancer afflicting women in the western world.

The diagnosis of breast cancer often triggers a state of shock, which is difficult to manage. Resources, such as the support of family and partners, as well as doctors and nurses, are a necessity in the fight against cancer. Patients must learn to cope with this dramatic experience and deal with it. Clinical staff have to take on a high level of responsibility. Special trainings, such as the Breast Care Nurse, have the aim of supporting patients in these difficult phases and help guide them and their families. This thesis aims to show the experiences and the limitations of breast cancer patients, particularly in relation to partnership and sexuality, discuss different coping strategies and show the significance as well as the training as Breast Care Nurses and make them transparent.