Titelaufnahme

Titel
Zur Gestaltung der Pflegebeziehung
Weitere Titel
Ways of Shaping the Nurse-Patient Relationship
VerfasserSebastian Ananthakattu, Sherin
GutachterFürstler, Gerhard
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)„Caring Pflege“ / „Empathie Pflege“ / „Gefühlsarbeit Pflege“ / „Beziehung Pflege“ / „Beziehung Pflege Patient“ / „Pflegebeziehung“ / „Personenzentrierte Pflege“ / „Selbstreflexion Pflege“ / „Primäre Pflege“ / „Qualität Pflegebeziehung“ / „Rahmenbedingungen personenzentrierte Pflege“
Schlagwörter (EN)“Caring Nursing” / “Empathy Nursing” / “Working with emotions Nursing” / “Nursing Relationship” / “Relationship Nurse Patient” / “Nurse-Patient Relationship” / “Person-centred Nursing” / “reflection nursing” / “Primary Nursing” / “Quality Nurse-Patient Relationship” / “Requirements for person-centred Nursing”
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der Pflege gehen Pflegepersonen täglich Beziehungen mit Menschen ein. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Gestaltung eben dieser Beziehung. Es wird den Rahmenbedingungen für eine patientenorientierte Pflege nachgegangen, wobei die Beziehung zwischen den multiprofessionellen Teammitgliedern, wobei der Beziehung zwischen Pflegepersonal und ÄrztInnen, aber auch zu den Führungskräften, eine wesentliche Bedeutung zukommt. Des Weiteren werden Kriterien aufgezeigt, die die Qualität der pflegerischen Beziehung bestimmen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Nutzung der kritisch reflektierenden Fähigkeiten der Pflegeperson. Besonderes Augenmerk gilt der heute so bezeichneten „Primären Pflege“ als System, das durch Kontinuität in der Versorgung und Verantwortung für PatientInnen gekennzeichnet ist und personenzentrierte Pflege ermöglichen kann. Ein weiteres Thema dieser Arbeit ist die Gefühlsarbeit, die im Rahmen der Pflege durchgeführt wird und zum Wohlbefinden der PatientInnen beitragen kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Nurses daily cultivate relationships with their patients. This paper is primarily concerned with this relationship. One of the issues this paper deals with is the requirements that must be met to be able to provide a patient-centred nurse-patient relationship. The relationship between nurses and other professions seems to be an important aspect. The relationship between nurses and doctors in particular seems to play a crucial role. People in leadership positions also contribute to enabling person-centred nursing approaches. Being critical and reflective in daily activities is also a prerequisite that will be explored in this paper as well as Primary nursing, which is characterized by continuity in care and taking over complete responsibility for patients. Nursing care involves work with emotions and can lead to enhancement in the sense of wellbeing experienced by patients, so it is another matter that is reflected in this paper.