Titelaufnahme

Titel
Nahtoderfahrungen
Weitere Titel
Neardeath-experiences
VerfasserHosemann, Adelheid
Betreuer / BetreuerinPfabigan, Doris
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Nahtoderfahrungen / Sterbeforschung / Pflege / Beratung / Gesundheits- und Krankenpflege
Schlagwörter (EN)near-death experiences / mortality research / care / advice / Health and medical care
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der heutigen Gesellschaft ist das Thema Tod immer noch großteils tabu. Menschen haben Angst vor dem Sterben und verdrängen oft die Gedanken an ihren Tod. Personen, die eine Nahtoderfahrung machten, beschreiben dieses Phänomen jedoch als etwas Herrliches, Schönes und Beruhigendes. In der Literatur teilen sich die Meinungen, ob Nahtoderfahrungen einen medizinischen oder einen psychologischen Hintergrund haben. Diese Arbeit wird das Phänomen Nahtod aus der medizinischen, der psychologischen und der pflegerischen Sicht darstellen, um Menschen, die eine Nahtoderfahrung machten, besser verstehen und unterstützen zu können.

Betroffene, die eine solche Erfahrung machten, stellen ihr bisheriges Leben oft in Frage. Nicht selten kommt es zu Orientierungslosigkeit oder einer Depression (Vgl. Jakoby, 2006, S. 22).

Für Menschen, die eine Nahtoderfahrung machten, sind Verständnis und ein wertschätzender Umgang sehr wichtig, um dieses Erlebnis in ihr Leben integrieren zu können. Auch wenn das Phänomen einer Nahtoderfahrung eine nicht alltägliche Herausforderung für Krankenschwestern und Pfleger darstellt, sollten sie sich auf ein Gespräch einlassen, sich für die Situation öffnen und eine unterstützende und beratende Rolle einnehmen.

Zusammenfassung (Englisch)

In our modern society the subject of death is still taboo. People are afraid of dying and displace the thought of their death. People, who have had a near-death experience, describe this phenomenon, however, as something glorious, beautiful and calming. In the literature there are different opinions whether a near-death experience has a medical or psychological background. In this dissertation the phenomenon near-death is shown from different points of view.

People, who have had a near-death experience, often doubt on their previous life. It may lead to disorientation or depression (Vgl. Jakoby, 2006, S. 22).

For people, who have had a near-death experience, understanding and appreciative manner are very important to integrate this experience into their lives. Although the phenomenon of near-death represents an unusual challenge for nurses, they should let themselves in for a conversation, be open to the situation and adopt a supportive and advisory role.