Titelaufnahme

Titel
Bonding nach operativer Geburt
Weitere Titel
Bonding after surgical delivery
AutorInnenKavazovic, Ena
GutachterRosenberger, Martina
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bonding / Bindung / Pflege / Störungen Bonding / Kaiserschnitt / Sectio
Schlagwörter (EN)Bonding / Bonding between mother and child / childbirth / surgical childbirth
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Literaturarbeit beschäftigt sich mit der Thematik des Bonding, insbesondere nach einer operativen Geburt. Durch eine ausführliche Literaturrecherche wird auf die Begriffsdefinition des Bonding und die Auswirkungen auf Eltern und Kind eingegangen. Weiters werden auch Begriffe wie Väterbonding und der erste Hautkontakt näher erläutert. In der vorliegenden Arbeit wird beschrieben, welche verschiedenen Faktoren zu Störungen der Bindung zwischen Mutter und Kind führen können, wie man diese erkennt und ihnen demnach vorbeugen kann. Das Phänomen des Bonding ist sowohl nach einer Spontangeburt, als auch nach einem Kaiserschnitt präsent, in dieser Arbeit wird aber hauptsächlich darauf eingegangen, wie sich ein Kaiserschnitt auf die Bindung auswirken kann. Das Augenmerk dieser Arbeit liegt darin, die Pflege für Bonding zu sensibilisieren und zu klären, wie Bonding gut in den Pflegealltag integriert werden kann und was Pflegepersonen in ihrer Rolle als Bezugs- und Ansprechpersonen dazu beitragen können, um eine optimale Versorgung von Mutter und Kind in den ersten Stunden und Tagen nach der Geburt zu ermöglichen, zu fördern und zu gewährleisten.

Zusammenfassung (Englisch)

The literature review deals with the issue of bonding, especially after a surgical birth. An extensive literature review discusses the definition of the concept of bonding and the effects on parents and child. Furthermore, terms such as father- bonding and the first skin contact are explained. The following literature review describes the various factors which can lead to disorders of the bond between mother and child, how to recognize them and how you can therefore prevent them. The phenomenon of bonding is not only present after a vaginal delivery, also after a caesarean section, but this work primarily addresses how a ceasarean section may affect the bond. The focus of this work is to raise an awareness of caring for bonding and to explain, how bonding can be well integrated into the daily care and what nurses can contribute in their role as caregivers and professionals to promote and ensure an optional care of mother and child in the enable first hours and days after birth.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.