Titelaufnahme

Titel
Gesundheitsförderung an Schulen
Weitere Titel
school-based health promotion
VerfasserSchabus, Catrin
GutachterRosenberger, Martina
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuli 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gesundheitsförderung / Gesundheitsförderung an Schulen / Kinder UND Gesundheit / Jugendliche UND Gesundheitsprävention / schulische Gesundheitsförderung / Pflege UND Schule / Schulgesundheitspflege
Schlagwörter (EN)healht promotion / school-based health promotion / children AND health / adolescents AND health promotion / nursing AND school / school health nurse
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Gesundheitszustand von Schülerinnen und Schülern hat sich in den Letzten Jahren zunehmend verschlechtert. Die Bereitschaft zu gesundheitsschädlichen Risikoverhalten von Kindern und Jugendlichen steigt kontinuierlich. Durch Gesundheitsförderung in Schulen kann diesen Entwicklungen entgegengewirkt werden. Ziel dieser Literaturarbeit ist es herauszuarbeiten wie Gesundheitsförderung an Schulen umgesetzt werden kann. In angloamerikanischen und skandinavischen Ländern haben sich Pflegepersonen an Schulen bereits seit Jahrzehnten behauptet. Ihre Hauptaufgabe ist es in erster Linie die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern zu fördern sowie auf deren aktuelle Gesundheitsprobleme zu reagieren. Als oberstes Ziel von School Health Nurses, gilt es die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern zu erhalten und schulischen Erfolg zu ermöglichen. Um dieses zu erreichen haben Schulgesundheitspflegepersonen elf Hauptausgabenfelder. Die Einführung von School Health Nurses im deutschsprachigen Raum erscheint ein erfolgsversprechender Ansatz zur Förderung der Gesundheit von Schülerinnen und Schülern zu sein. Vor allem aufgrund der vielfältigen politischen Strukturen hat sich das Konzept der Schulgesundheitspflegepersonen jedoch dort noch nicht durchgesetzt.

Zusammenfassung (Englisch)

The health status of students has continued deteriorate in the last few years. The willingness to risk unhealthy behavior in children and adolescents continues to rise. Through health promotion in schools these developments can be counteracted. The aim of this literature study is to work out how health promotion can be implemented in schools.. In Anglo-American and Scandinavian countries, nurses in schools have maintained for decades. Their main task is to promote the health of pupils and to respond to their current health problems. The primary goal of School Health Nurses, is to maintain the health of pupils and students and to provide academic success. To achieve this school health nurses have eleven major issue areas. The introduction of School Health Nurses in German-speaking countries appears to be a promising approach to promote the health of pupils. Especially the variety of political structures, the concept of school health nurses, however, has not yet been implemented there.