Titelaufnahme

Titel
Kinder, die uns im Alltag auffallen: Alltagsauswirkungen bei Kindern mit einer umschriebenen Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen
Weitere Titel
Children who come to our attention in everyday life: Everyday effects in children with Developmental Coordination Disorder
VerfasserFossler, Nathalie
Betreuer / BetreuerinRitschl, Valentin
Erschienen2015
Datum der AbgabeFebruar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)ICD 10 F.82 / umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen / Kinder / Alltagsauswirkungen / Alltagsaktivitäten
Schlagwörter (EN)Developmental Coordination Disorder / Activities od Daily Living / Daily Routine / Children
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Alltagsauswirkungen bei Kindern mit einer umschriebenen Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen (ICD 10 F.82). ICD 10 F.82 oder DCD (Developmental Coordination Disorder) ist eine Beeinträchtigung der Entwicklung der motorischen Koordination, die nicht durch eine Intelligenzminderung oder neurologische Störung erklärbar ist. Bei diesen Kindern kommt es oft zu Einschränkungen im Alltag. Jedoch gibt es zu diesen Alltagsauswirkungen bei Kindern mit DCD noch keine Auflistung.

Zur Darstellung des Themas wurden einerseits in den Datenbanken CINAHL ®, Medline ® und PubMed ® recherchierte Publikationen und andererseits auch ergotherapeutische Fachbücher und Fachzeitschriften herangezogen.

Zunächst bietet diese Arbeit einen kurzen Überblick über das Störungsbild von ICD 10 F.82. Weiteres erfolgt eine Darstellung der Alltagsauswirkungen anhand des OPMs.

Eingehend auf die Fragestellung „Welche Auswirkungen auf den Alltag werden bei Kindern mit einer umschriebenen Entwicklungsstörung der motorischen Funktion in der Literatur beschrieben?“ bietet die Arbeit einen Überblick über die Auswirkungen auf den Alltag des betroffenen Kindes. Diese werden nach Selbsterhaltung, Erholung, Freizeit und Produktivität dargestellt und gegliedert.

Insgesamt wurden zwei Studien, vier Artikel und zwei Fachbücher näher beschrieben und bewertet. Bis jetzt wurde zu diesem Thema noch zu wenig erforscht. Jedoch lassen sich aus den Studien, Artikeln und Fachbücher einige positive Resultate ableiten. Vor allem können die ausführlich beschriebenen Lebensbereiche laut Elternberichte nachempfunden werden. Die Ergebnisse zeigen auch, dass für die beschrieben Auswirkungen auf den Alltag bei Kindern mit DCD Übereinstimmungen vorliegen, wenn auch diese teilweise kritische zu betrachten sind.

Im letzten Abschnitt dieser Arbeit wurden die Ergebnisse der Literaturrecherche aufgelistet. Dabei stellte sich heraus, dass die Auswirkungen auf den Alltag mit der Störung DCD mannigfaltig sind und sie beziehen sich vor allem auf die Bereiche der Selbsterhaltung, der Freizeit und der Produktivität.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with developmental coordination disorders and its consequences which affect children´s everyday life. The term DCD is used for this dysfunction.

An Overview about the appearance of DCD in children´s daily routine is described.

To approach this topic databases like CINAHL ®, MEDLINE ® and PubMed ® and furthermore books and journals concerning the occupational therapy were required..

First a brief outline about the disorder ICD-10 F.82 is given. A detailed description of the effects of this disorder in everyday life by using the Occupational Performance Model (OPM) follows.

The research question is „What impact does a developmental coordination disorder have in children’s everyday life?“. Using german-spaking and international occupational therapy literature this question will be approached.

The described effects are represented in four categories named self-preservation, recreation, leisure and productivity.

Altogether were two studies and six reviews described and evaluated. The results of the studies could not be compared which each other, because the both researchers have been exploring other areas of life. Unfortunately not enough research has been done on this topic yet.

Although according to the studies some positive results were deduces. Especially the detailed reports about the aspects of life from the parents were helpful. The results also show the accordance to the described impacts of DCD a child has to face each day. Even though if parts were considered with criticism. In the last chapter the results are discussed in detail.