Titelaufnahme

Titel
Welche Möglichkeiten gibt es Sexualität in der Ergotherapie zu thematisieren?
Weitere Titel
Which opportunities are there to address sexuality in occupational therapy?
VerfasserMaihs, Yvonne
GutachterMulzheim, Susanne
Erschienen2015
Datum der AbgabeFebruar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Sexualität / Ergotherapie / Maßnahmen und Methoden / Patient / Tabuthema
Schlagwörter (EN)sexuality / occuational therapy / measures and methods / patient / Taboo topic
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit behandelt die Fragestellung, welche Möglichkeiten es gibt, Sexualität in der Ergotherapie zu thematisieren und welche Relevanz sich hiermit für unsere Berufsgruppe ergibt.

Zu Beginn der Arbeit werden die für das Thema erforderlichen Grundlagen erläutert. Hierbei wird auf den Begriff „Sexualität“ und ihre Bedeutung in unserer Gesellschaft eingegangen. Außerdem wird die Relevanz für unsere Berufsgruppe näher beschrieben.

Der Hauptteil befaßt sich mit den Maßnahmen und Methoden in der Ergotherapie in den verschiedenen Arbeitsbereichen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Kommunikation zwischen dem PatienInnen und den Therapeuten. Ebenfalls werden Hilfsmittel erläutert die für den Patienten und der Patientin nützlich sein können.

Durch eine systematische Literaturrecherche wurden Informationen zu diesem Thema gesammelt, verglichen und auf ihren Bezug zur Ergotherapie hin überprüft. Weiters wurden Definitionen von Sexualität und Grundlagen zum therapeutischen Einsatz desselben untersucht.

Es lassen sich vor allem folgende Ergebnisse feststellen. Sexualität ist immer noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft und daher auch im Therapiesetting. Es ist wichtig ein gutes und angenehmes Klima zu schaffen zwischen den PatientInnen und des Therapeuten damit man eine gute Möglichkeit hat dieses Thema zu behandeln

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis addresses the question of of sexuality in occupational therapy and the relevance within the profession.

We begin by exploring the topic of sexuality and its importance within the context of our society. In addition, the relevance to our profession will be described in detail.

The main part deals with the measures and methods in occupational therapy in the various work areas. The focus is primarily on the communication between the patient and the therapist. Also discussed are tools that can be useful for information on the subject of sexuality.

We have conducted a through literature review and established the relevance of these themes with regard to occupational therapy. Furthermore definitions of sexuality and principle of therapeutic use have been examined.

In conclusion: Sexuality remains a taboo topic in our society and therefore also in the therapeutic setting. It is important to create a relaxed and pleasant atmosphere between the patient and the therapist in order for this topic to be addressed.