Titelaufnahme

Titel
Verdecktes Eigenkapital oder Gesellschafterdarlehen : Finanzierung im Konzern
Weitere Titel
Hidden equity or shareholder loan Financing within a group of companies
AutorInnenForsthofer, Annabella
GutachterRoller, Norbert
Erschienen2012
Datum der AbgabeAugust 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Finanzierung / Fremdvergleich / Gesellschafterdarlehen / Konzernfinanzierung / Muttergesellschaft / Tochtergesellschaft / Unterkapitalisierung / Verbundene Unternehmen / Verdecktes Eigenkapital
Schlagwörter (EN)financing / (at) arm´s length / shareholder loans / group financing / parent company / subsidiary / undercapitalization / affiliated company / hidden equity
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der steuerrechtlichen Unterscheidung von verdecktem Eigenkapital und Fremdkapital. Die Differenzierung ist vor allem bei der Finanzierung in-nerhalb eines Konzernes oft problematisch. Das österreichische Ertragssteuerrecht enthält keine gesetzlichen Regelungen, welche die notwendige Kapitalausstattung von Kapi-talgesellschaften normieren.

Vor allem durch die Rechtsprechung des VwGH lassen sich jedoch Kriterien ableiten, die zur Unterscheidung herangezogen werden können. Anhand dieser Entscheidungen, sowie der gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien, Kommentare und diverser Literaturmeinungen werden die Probleme analysiert und Unterscheidungskriterien aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deals with the difference between hidden equity and debt in tax law. This dif-ferentiation can create problems especially when it comes to financing within a group of companies. Austrian income tax law does not contain any legal provisions that standardize the required amount of capital for corporations.

Criteria that help to differentiate can be derived from the jurisdiction of the Supreme Ad-ministrative Court. Based on these Court decisions as well as by help of legal provisions, guidelines, commentaries and various opinions in tax literature the problems are analysed and possibilities of differentiation are shown.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.