Titelaufnahme

Titel
Fremdvergleich und subjektiver Tatbestand als Beurteilungskriterien der verdeckten Ausschüttung
Weitere Titel
Arm`s length and subjective facts as assessment criteria of the hidden distribution of profits
VerfasserMayerhofer, Renate
GutachterRoller, Norbert
Erschienen2012
Datum der AbgabeAugust 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Fremdvergleich / Gesellschafter / Subjektiver Tatbestand / Verdeckte Ausschüttung / Vorteilsgewährungsabsicht
Schlagwörter (EN)Arm`s length / Shareholder / Subjective facts / Hidden distribution of profits / Intention for grant of benefit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nach einer allgemeinen Einführung zur verdeckten Ausschüttung beschäftigt sich diese Arbeit vor allem mit den verschiedenen Möglichkeiten des Fremdvergleichs und den Anforderungen, welche an den Fremdvergleich gestellt werden. Auf die internationale Verrechnungspreisproblematik wird ausdrücklich nicht eingegangen. Weiters wird die Bedeutung der subjektiven Komponente erläutert und werden die Voraussetzungen für das Vorliegen der subjektiven Komponente bei der Körperschaft analysiert.

Zusammenfassung (Englisch)

After a short introduction on the topic of hidden distribution of profits this thesis deals with the various possibilities of applying the arm`s length principle and the related requirements. Problems of international transfer pricing are not subject of this thesis. Further the significance of the subjective facts will be explained and the prerequisites for the existence of the subjective facts in the corporation will be analysed.