Titelaufnahme

Titel
Einfluss von Wissen über psychometrische Eigenschaften von Assessments auf die Arbeitszufriedenheit von ErgotherapeutInnen
Weitere Titel
The impact of knowledge about psychometric properties of assessments on job satisfaction of occupational therapists
VerfasserHammerschmied, Sonja
GutachterRitschl, Valentin
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitszufriedenheit / Assessments / Erfolg / Psychometrische Eigenschaften / Wissen
Schlagwörter (EN)Assessments / Job satisfaction / Knowledge / Psychometric properties / Success
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Das Verwenden von standardisierten Messinstrumenten verbessert die Arbeitsqualität. Folglich ist das Wissen über psychometrische Eigenschaften eine wichtige Grundlage für das Durchführen des ergotherapeutischen Prozesses. Das korrekte Evaluieren kann außerdem Therapieerfolge transparent machen und damit zur Arbeitszufriedenheit von ErgotherapeutInnen beitragen.

Ziel: Ein Ziel dieser Arbeit ist es, die Verwendung von Assessments im ergotherapeutischen Praxisalltag in Österreich darzustellen. Zudem wird der Zusammenhang von vermehrtem Wissen, über psychometrische Eigenschaften und der individuellen Arbeitszufriedenheit erforscht.

Methode: Es wurde eine quantitative Querschnittstudie in Form einer Online-Umfrage durchgeführt. Vollständige Datensätze von 167 ErgotherapeutInnen wurden deskriptiv ausgewertet. Um den Einfluss von vermehrtem Wissen über psychometrische Eigenschaften von Assessments überprüfen zu können, wurde eine Schulung von 5 ErgotherapeutInnen durchgeführt. Die Ermittlung des Einflusses von vermehrtem Wissen erfolgte mittels Fokusgruppe.

Ergebnisse: Für das Durchführen von Assessments orientieren sich 111 TeilnehmerInnen (72,5%) an den Manualen. Zudem gaben 11 Personen (7,2%) an, den Standardmessfehler mit dem Handbuch ihres Assessments zu ermitteln. Die FokusgruppenteilnehmerInnen berichten, dass das Sichtbarmachen von Therapieerfolg zur Arbeitszufriedenheit beiträgt. Für die konkrete Darstellung des Therapieerfolges, ist Wissen über psychometrische Eigenschaften notwendig.

Conclusio: Es wurde die Tendenz aufgezeigt, dass ein Zusammenhang von vermehrtem Wissen über psychometrischen Eigenschaften und Arbeitszufriedenheit besteht. Das Forschungsprojekt zeigt, dass eine Schulung das Bewusstsein für die Notwendigkeit der korrekten Anwendung von Assessments stärken kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: The use of standardized measures improves the quality of therapeutic work. Moreover, the knowledge of psychometric properties of measures is relevant for the process of the occupational therapy. This knowledge may also contribute to job satisfaction of occupational therapists, as the correct use of measures demonstrates therapeutic efficiency.

Objective: The aim of this Bachelor Thesis is to show the use of assessments in the field of occupational therapy in Austria. Additionally, a possible connection between increased knowledge of psychometric properties and job satisfaction is shown.

Method: Within the quantitative cross-sectional study an online questionnaire has been conducted and viable data of 167 occupational therapists was evaluated. In order to explore the impact of the increased knowledge about psychometric properties of assessments, training for 5 occupational therapists was provided. To analyze the impact of increased expertise built by training a focus group was conducted.

Results: Regarding the application of assessments 111 participants (72,5%) of the online questionnaire look up the instructions in the assessment manual. 11 participants (7,2%) identify the standard error of measurement by referring to the manual. Participants of the focus group described an impact of the awareness of therapeutic success on job satisfaction. In order to determine therapeutic efficiency, the knowledge about psychometric properties is helpful.

Conclusion: This study indicates a tendency of positive correlation between increased knowledge about psychometric properties of assessments and job satisfaction of occupational therapists. The project indicates that training about psychometric properties raises the awareness about using of assessments correctly.