Titelaufnahme

Titel
Gesundheitsförderung im Alter: Adaptierung des "Lifestyle Redesign Program" in Österreich
Weitere Titel
Health Promotion in older Age: Adaptation of the "Lifestyle Redesign Program" in Austria
AutorInnenWaldbauer, Magdalena
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ergotherapie / Gesundheitsförderung / Lifestyle Redesign Program / Lebensabschnitt Alter / länderspezifische Adaptierung
Schlagwörter (EN)occupational therapy / health promotion / Lifestyle Redesign Program / older people / country-specific adaptation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das „Lifestyle Redesign Program“, eine in den neunziger Jahren von Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in den United States of America entwickelte betätigungsorientierte Gesundheitsförderungsintervention, beruht auf Inhalten und Annahmen der Occupational Science. Menschen im Lebensabschnitt Alter sollen mit Möglichkeiten und Strategien ausgestattet werden, die ihnen die Teilhabe an individuell bedeutungsvollen Betätigungen, welche die Zufriedenheit steigern und die psychische sowie physische Gesundheit positiv beeinflussen, ermöglichen. Die durch die „Well Elderly Study“, eine randomisiert kontrollierte Studie, nachgewiesene Wirksamkeit garantiert aber nicht die Effektivität in einem anderen Kontext. In den Jahren 2005 bis 2008 befasste sich die europaweite Projektgruppe „Occupation in Older Age“ mit der Adaptierung und Implementierung in die länderspezifischen Kontexte in Großbritannien, Belgien, Georgien, den Niederlanden, Norwegen und Portugal. Im Jahr 2009 formierte sich unabhängig davon eine deutsche Projektgruppe mit dem Ziel, ein Gesundheitsförderungsprogramm für ältere Menschen in Anlehnung an das amerikanische und britische Programm zu entwickeln.

Durch den Vergleich der unterschiedlichen länderspezifischen Vorgehensweisen und die Verknüpfung mit entsprechender Literatur zur Entwicklung und Adaptierung von Gesundheitsförderungsprogrammen konnten für ein Vorgehen in Österreich am Beispiel Wien folgende Schritte geschlossen werden: Formierung einer Projektgruppe, Wahl der Methode/ des Modells welche/s das Vorgehen leitet, Literaturrecherche und -bearbeitung, Bedarfserhebung, Bestandsanalyse, Zielgruppen- und Zieldefinition, Adaptierung und Manualisierung des Programms, Implementierung und Evaluierung der Effektivität sowie die Weitergabe der Inhalte und Ergebnisse an andere Fachkräfte. Der größtmögliche Einbezug der Zielgruppe, die Bedarfserhebung und Bestandanalyse sowie die klare Definition der Zielgruppe und des zu erreichenden Zieles sind für den Erfolg des Programms von wesentlicher Bedeutung.

Zusammenfassung (Englisch)

The “Lifestyle Redesign Program” is an occupation-based health promotion intervention that was developed in the nineties by occupational therapists in the United States of America. The Program is based on occupational science. Older People should be equipped with strategies to enable them to participate in individually meaningful occupations that enhance satisfaction and positively influence mental and physical health. The results of the “Well Elderly Study”, a randomized controlled trial, demonstrated the effectiveness of the program but did not guarantee the effectiveness in a different context. Consequently a European project group “Occupation in Older Age” dealt in the years 2005 to 2008 with the adaptation and implementation in the country-specific contexts in the United Kingdom, Belgium, Georgia, the Netherlands, Norway and Portugal. In 2009 a German project group was formed to develop a health promotion program for older people based on the American and British programs.

By comparing the different country-specific approaches and the combination with relevant literature on the development and adaptation of health promotion programs following steps for action in Austria using the example of Vienna could be inferred: forming a project group, choice of method/ model that manages the process, literature review and editing, need evaluation and inventory analysis, definition of the target group and the aim of the program, adaptation and manualisation of the program, implementation and evaluation of the effectiveness and the dissemination of the contents and results to other professionals. For the program to be successful it must involve the target group, a need evaluation, an inventory analysis and a clear definition of the target group and the aim of the program.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.