Titelaufnahme

Titel
Morphologische Unterschiede mesenchymaler Stammzellen und deren Zusammenhang mit der Proliferations- und Differenzierungspräferenz
Weitere Titel
Morphological differences of mesenchymal stem cells and their correlation with preference of proliferation and differentiation
VerfasserLibisch, Manuel
GutachterSeper, Helena
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Mesenchymale Stammzellen / Proliferation / Morphologie / Mesenchymale Stammzell-Subtypen / Differenzierung / Zellalterung / Charakterisierung / Phänotypisierung / Zellkultur
Schlagwörter (EN)Mesenchymal stem cells / Proliferation / Morphology / Mesenchymal stem cell-subtypes / Differentiation / Cell-senescence / Characterization / Phenotyping / Cell culturing
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Thematik von mesenchymalen Stammzellen, wobei es sich um adulte multipotente Stammzellen handelt, welche in menschlichem Gewebe allzeit bereit präsent sind, um Zelltypen jenes Gewebes zu generieren, in dem sie sich befinden. Diese Eigenschaft verdeutlicht deren Wichtigkeit als Stammzellreserve. Mesenchymale Stammzellen sind physiologisch in Stammzellnischen innerhalb des Knochenmarks beheimatet und treten dort als heterogene Populationen auf. Daher hat diese Arbeit das Ziel die Eigenschaften der einzelnen Subtypen zu erforschen, welche innerhalb der heterogenen Population erkennbar sind. Diese Subtypen werden separiert, subkultiviert, fotografiert und beschrieben, um die subtypenspezifische Proliferation vergleichen zu können und außerdem Unterschiede zu der Proliferation von heterogenen Kolonien aufzudecken. Zusätzlich zu dem proliferativen Vergleich werden mesenchymale Stammzellen mit morphologisch deutlich erkennbaren Unterschieden mithilfe von fluoreszenzaktivierter Zellsortierung phänotypisch charakterisiert und die Intensität der Antigenexpression zwischen vier Passagen analysiert und verglichen. Zusätzlich wird die Proteinexpression auf dem Level von mRNA durch molekularbiologische Methoden analysiert und zwischen Zellpopulationen in verschiedenen Passagen verglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the subject of mesenchymal stem cells (MSCs) which are adult multipotential stem cells present in body tissues ready and prepared to generate the cell types of the tissue in which they reside. This ability emphasizes their significance as stem cell reserve. Mesenchymal stem cells are physiologically located in stem cell niches within the bone marrow and occur as heterogeneous cell population. Therefore, this thesis targets on investigating the features of several subtypes that can be figured out within the heterogeneous population of MSCs. These subtypes are separated, sub-cultivated, photographed and described to compare subtype-specific proliferation, and show off differences to the proliferation of heterogeneous colonies. In addition to the proliferative comparison, mesenchymal stem cells which show distinct differences in their morphology are phenotypically characterized via fluorescence activated cell sorting (FACS), and the intensity of antigen expression between four passages is analyzed and compared. The expression of characteristic proteins for mesenchymal stem cells on the level of mRNA is analyzed via molecular biological techniques and compared between cell populations in different passages.